Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Pressemitteilung vom 04.11.2014 >
Stephan Woithe Stephan Woithe
aktualisiert am 05.11.2014 um 14:58:49

Pressemitteilung vom 04.11.2014


Foto: Archiv
Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Verkehrsunfall mit getöteter Person    
Weißenfels – Kurz nach 12 Uhr fuhr heute am Abzweig Borau/Weißenfels ein Weißenfelser mit seinem PKW Hyundai in falscher Fahrtrichtung auf die B 91 auf. Im Kurvenbereich auf Höhe der nächsten Auffahrt Leipzig/Lützen konnte der Fahrer eines Fords Focus dem auf der Überholspur entgegenkommenden PKW nach rechts ausweichen. Der dahinterfahrende Opel Astra stieß frontal mit dem Hyundai zusammen. In der weiteren Folge stieß der Opel gegen einen Skoda Octavia. Der Hyundai wurde über die Mittelleitplanke geschleudert und kam auf der B 91 in Fahrtrichtung Halle zum Stehen. Der Fahrer des Hyundai im Alter von 81 Jahren verstarb am Unfallort an seinen Verletzungen. Dessen 85 Jahre alte Beifahrerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus verbracht. Die zwei  Insassen (m 71/w 65) des Skodas wurden leichtverletzt. Im Opel Astra befanden sich drei Insassen. Der Fahrer (51) und dessen Beifahrer (47) erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Die auf dem Rücksitz befindliche Insassin (48) verblieb im Krankenhaus. Die B 91 blieb in Höhe der Auf-/Abfahrt Leipzig/Lützen zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge vollgesperrt. 16 Uhr wurde die B 91 Fahrtrichtung Halle freigegeben. Die Freigabe in Richtung Zeitz erfolgte gegen 16.30 Uhr.  

Garageneinbrüche
Weißenfels – In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in insgesamt drei Garagen des Bauhofes in Wengelsdorf ein. Die Einbrecher entwendeten ca. 80 Liter Diesel, 2 Kettensägen und eine Sense vom Hersteller Stihl. Der Versuch in ein angrenzendes Lager einzubrechen, misslang.

Trickdiebstahl  
Weißenfels – Ein unbekannter Mann verwickelte heute gegen 6.30 Uhr eine 14 Jahre alte Schülerin am Busbahnhof in ein Gespräch und wollte mit deren Mobiltelefon eine Nachricht versenden. Nach einiger Zeit und dessen Drängen übergab sie ihm das Handy und er tippte wohl auch etwas ein. Als sie ihr Telefon zurückforderte, setzte sich der Täter auf sein Fahrrad und fuhr fort. Die Bestohlene versuchte den Täter zu stoppen, indem sie hinterher lief. Der Mann war ca. 30 - 40 Jahre alt, hatte eine  Glatze und einen Drei-Tage-Bart. Er trug ein grünes Kapuzenshirt, eine hellgrüne Jogginghose und weiße abgetragene Turnschuhe.

Wohnhausbrand
Hohenmölsen – Am gestrigen Abend um 21:45 Uhr kam die Feuerwehr im Ortsteil Rössuln zum Einsatz, da in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen war. Ersten Ermittlungen zu Folge hatte eine Stoffdecke Feuer in Nähe der Gasofenheizung gefangen und in der weiteren Folge einen Schrank im Wohnzimmer beschädigt. Die Bewohner im Alter von 82 (m) und 64 (w) kamen mit einem Schock und wegen dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus. Es werden Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung geführt.


Fahndungserfolg Motorrad  
Naumburg – Durch Zeugenhinweis wurde am Dienstagmorgen eine Hysong auf einem Parkplatz in der Marienstraße kontrolliert. Am Motorrad befanden sich keine Kennzeichen und wies ein beschädigtes Lenkerschloss auf. Die Prüfung der Fahrgestellnummer ergab, dass das Krad am 31.Oktober  in Weißenfels, Burgwerbener Straße entwendet worden war.

Kennzeichendiebstahl
Zeitz – Heute Früh stellte die Geschädigte ihren PKW Golf an der Gartenanlage "Freie Gewerkschaften" in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ab. Als sie gegen 10.30 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie den Diebstahl beider Kennzeichentafeln fest.

Unfallflucht
Zeitz - Ein LKW beschädigte heute gegen 13 Uhr in der Von-Harnack-Straße zwei parkende  Fahrzeuge und verließ dann unerlaubt den Unfallort. Bei den geschädigten PKWs handelt es sich um einen Opel Astra und einen VW Golf. Zum Verursacherfahrzeug ist bekannt, dass sich die Aufschrift "Thermo-Service" am LKW befunden hat.
Hinweise erbittet das Revierkommissariat Zeitz telefonisch unter 03441/6340.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!