Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 28. und 29. März 2015 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 30.03.2015 um 08:22:58

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 28. und 29. März 2015

Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Im Rahmen der Streifentätigkeit stoppte die Polizei am Freitagnachmittag in Theißen einen BMW. Es stellte sich heraus, dass dessen Fahrer (25 Jahre) nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige erstattet.

Auf der L 200, nahe der Ortschaft Wethau, ereignete sich gestern früh kurz nach 24 Uhr ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Mann schwer verletz wurde. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen befuhr ein 50jähriger Mann mit einem VW T 5 die Landstraße aus Richtung Wethau kommend. Unmittelbar nach einer Rechtskurve überholte er einen PKW und übersieht dabei einen Fußgänger, welcher aus Richtung Mertendorf gelaufen kam. Der Fußgänger wurde vom Transporter erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Hier blieb der Mann (64 Jahre) schwer verletzt liegen. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Fahrer des VW wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Zu einer Sachbeschädigung ist es gestern früh gegen 1 Uhr in der Rahnestraße von Zeitz gekommen. Ein Unbekannter wollte dort einen Imbiss betreten, welcher gerade gereinigt wurde. Da keine Öffnungszeit war wies man den Mann ab. Dieser lief zu einem Verkehrsschild, welches auf einem Gehweg stand, holte dies aus einer Steckhülse heraus und ging damit zurück zu dem Imbiss. In der Folge beschädigte der Mann damit einen Rollladen sowie ein Fenster. Anschließend entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung. Bisher liegen noch keine Hinweise zu dem Unbekannten vor. Die Polizei ermittelt wegen einer Sachbeschädigung. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist muss noch ermittelt werden.

In der Straße am Neumarkt in Weißenfels haben Unbekannte mehrere Spanplatten sowie einen Müllcontainer in Brand gesetzt. Die Spanplatten lagen in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses und der Müllcontainer stand vor dem Haus. Anwohner hatten gegen 1.45 Uhr Qualm bemerkt und die Feuerwehr gerufen, welche die Brände löschte. Personen kamen nicht zu Schaden. Derzeit gibt es noch keine Hinweise zu dem bzw. den Verursacher/-n der Brände. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Wegen eines Gartenlaubenbrandes wurden Polizei und Feuerwehr gestern gegen 3.15 Uhr nach Gröben, einem Ortsteil von Teuchern gerufen. Der Brandort befand sich in der Gartenanlage „Wiesengrund“. Die betroffene Laube brannte vollständig ab. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 2000,- Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

In der Nacht zum Samstag drangen unbekannte in Naumburg in mehrere PKW ein. Die Fahrzeuge standen in der Oskar-Wilde-Straße, Medlerstraße und Am Michaelisholz. Insgesamt wurden sieben Fälle bei der Polizei angezeigt. Der bzw. die Täter hatten es auf zwei Navigationsgeräte, eine Sporttasche sowie einen Geldbörse abgesehen. Die entstandenen Gesamtschäden, einschließlich der Sachschäden werden auf über 8000,- Euro beziffert.

Wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss muss sich ein Fahrzeugführer verantworten. Er wurde gestern gegen 22.50 Uhr in der Rahnestraße von Zeitz mit einem Audi angetroffen. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle nahmen die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahr. Beim Atemalkoholtest wurden dann 0,7 Promille gemessen. Gegen den 26jährigen Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Auf einem umfriedeten Grundstück am Georgenberg von Naumburg ist es heute früh gegen 4.40 Uhr zu einem Containerbrand gekommen. Bei dem Brand wurden zwei Mülltonnen beschädigt. Darüber hinaus entstanden Schäden an einer Holzwand, welche zum Nachbargrundstück gehört. Wie hoch die Gesamtschäden sind muss noch ermittelt werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!