Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Aschersleben > Wie - immer noch Raucher? >
Jens Dammann Jens Dammann
aktualisiert am 25.01.2016 um 15:42:12

Wie - immer noch Raucher?

Jährlich 130.000 Tote bundesweit allein durch das Rauchen sind eindeutig zu viel, meint Oberarzt Dipl.-med. Olaf Haberecht und kündigt ein Maßnahmepaket an. Jährlich 130.000 Tote bundesweit allein durch das Rauchen sind eindeutig zu viel, meint Oberarzt Dipl.-med. Olaf Haberecht und kündigt ein Maßnahmepaket an.
Foto: Jens Dammann
Die sieben Ameos-Kliniken der Region wurden zum Netzwerk in der Suchtprävention berufen

Sachsen-Anhalt hat schlechtestes Risikoprofil bei Herz-Kreislauferkrankungen.

Aschersleben (dam). Erschreckende Zahlen: 130.000 Tote pro Jahr deutschlandweit durch das Rauchen plus 3.000 Tote durch passives Rauchen! Das muss unbedingt ein Ende ha­­ben, findet auch das Ministerium für Arbeit und Soziales und hat die Inititative „Vorsorgen - Gesundheit für Sachsen-Anhalt“ gestartet. In diesem Zu­sammenhang ist die Ame­os-Ost-Region mit ihren hiesigen sieben Häusern als Netzwerk berufen worden, sich dem Thema „Rauchfreie Krankenhäuser“ intensiv zu widmen. Wie Dipl.-med. Olaf Haberecht, Vorsitzender des Landesverbandes für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Sachsen-Anhalt und gleichzeitig Oberarzt am Aschersleber Ameos-Klinikum, erklärte, sei es Ziel Nummer eins, die er­schreckend hohe Zahl der Toten drastisch zu reduzieren. Dazu ist momentan ein ganzes Paket an gezielten Schulungen zum Erkennen und der Beseitung unterschiedlicher Risikofaktoren in Vorbereitung. Der Wochenspiegel wird rechtzeitig darüber berichten.
Wer bereits jetzt etwas für seine Gesundheit tun und dem blauen Dunst entsagen möchte, der kann sich sofort für einen Nichtraucherkurs anmelden: Tel. 03473/ 97 13 55.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
G-20-Wissenschaftsakademien übergaben Angela Merkel globale Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen G-20-Wissenschaftsakademien übergaben Angela Merkel globale Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen Halle (sc). Dass die Leopoldina - die in Halle ansässige Nationale Akademie der Wissenschaften, die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu aktuellen...
Anzeige
Trauerportal
Familienfreundliches Aschersleben Familienfreundliches Aschersleben Familienfreundliches Aschersleben 22.03.2017   Nach 25 Jahren: Wiederaufbau der Franckeschen Stiftungen steht vor dem Abschluss Nach 25 Jahren: Wiederaufbau der Franckeschen Stiftungen steht vor dem Abschluss Halle (sc). 250 Millionen D-Mark werde der umfassende Wiederaufbau der Franckeschen Stiftungen kosten und dauern werde dies etwa 25 Jahre. Das prognostizierte...
Anzeige
Trauerportal