Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Aschersleben > Wie jetzt - Weihnachtsmarkt? >
Jens Dammann Jens Dammann
aktualisiert am 14.03.2016 um 11:52:51

Wie jetzt - Weihnachtsmarkt?

Schon jetzt werden Akteure für den Weihnachtsmarkt in Aschersleben gesucht. Schon jetzt werden Akteure für den Weihnachtsmarkt in Aschersleben gesucht.
Foto: Jens Dammann
Aschersleben (WS). In Vorbereitung des Weihnachtsmarktes 2016 startet die Aschersleber Kulturanstalt bereits jetzt einen Aufruf an alle Händler der Stadt und der Region. Wer Interesse daran hat, für die Dauer des diesjährigen Aschersleber Weih­­­nachtsmarktes (25.11.2016 – 18.12.2016) seine Angebote präsentieren zu wollen, wird gebeten, sich bis Donnerstag,  31. März, bei der Aschersleber Kulturanstalt (Tel.: 03473/ 22 66 70 oder E-Mail: info@aschersleber-kulturanstalt.de) zu melden. Auch in diesem Jahr soll den Besuchern des hiesigen Weihnachtsmarktes wieder ein ab­­wechslungsreiches kulinarisches Angebot präsentiert werden, in Kombination mit einer großen Auswahl an Geschenkideen für die Liebsten und weihnachtlichen Dekoartikeln für die eigenen vier Wände.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sechs Monate wurde das Schokoladenzimmer im Museum neu gestaltet: Eineinhalb Tonnen Schokolade in neue Formen gegossen Sechs Monate wurde das Schokoladenzimmer im Museum neu gestaltet: Eineinhalb Tonnen Schokolade in neue Formen gegossen Halle (sc). Was kann man mit Schokolade machen außer essen? Kunst. „Richtige" Kunst, wie sie der aus der Schweiz stammende Gerhard Petzl...
Anzeige
Sag Ja!
G-20-Wissenschaftler übergaben Bundeskanzlerin Angela Merkel Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen G-20-Wissenschaftler übergaben Bundeskanzlerin Angela Merkel Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen Halle (sc). Dass die Leopoldina - die in Halle ansässige Nationale Akademie der Wissenschaften, die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu aktuellen... Familienfreundliches Aschersleben Familienfreundliches Aschersleben Familienfreundliches Aschersleben 22.03.2017  
Anzeige
Sag Ja!