Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Aschersleben > Karneval 2018: Vom Mega-Turnier bis zu enormen Auflagen für Festumzüge >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 02.01.2018 um 10:25:35

Karneval 2018: Vom Mega-Turnier bis zu enormen Auflagen für Festumzüge

Dirk Vater, Präsident des Karneval-Landesverbandes Sachsen-Anhalt, präsentiert die für die Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Halle von der MZZ herausgegebene Sondermarke. Am 10. und 11. März werden zu diesem Großereignis mehr als 1.500 Tanzsportler und 6.000 Zuschauer in der Halle-Messe erwartet. Die Sondermarke ist zu erfragen in den MZ Servicepunkten. Dirk Vater, Präsident des Karneval-Landesverbandes Sachsen-Anhalt, präsentiert die für die Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Halle von der MZZ herausgegebene Sondermarke. Am 10. und 11. März werden zu diesem Großereignis mehr als 1.500 Tanzsportler und 6.000 Zuschauer in der Halle-Messe erwartet. Die Sondermarke ist zu erfragen in den MZ Servicepunkten.
Foto: Torsten Waschinski Galerie (1 Bild)
Was die Karnevalisten im Land beschäftigt, sagt deren Präsident Dirk Vater.

Region (sbw).
Die närrische Session geht in die Vollen. Bis zum Aschermittwoch am 14. Februar gibt es Hunderte Karnevalssitzungen und Dutzende Umzüge im Land. Aber auch nach dem offiziellen Abgesang des bunten Treibens ist für die Karnevalisten noch lange nicht Schluss. Dirk Vater aus Schwenda hat den Überblick. Er ist Präsident des Karneval-Landesverbandes (KLV) Sachsen-Anhalt und weiß, worauf es 2018 für die Brauchtumsfreunde und ihre Anhänger ankommt.

Nachfolgend die 11 die wichtigsten Fakten zusammengefasst:


Deutsche Meisterschaft

Halle ist der Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport. Am 10. und 11. März wird die Halle-Messe fest in närrischer Hand sein. 6.000 Gäste und über 1.500 Sportler erwarten die Veranstalter vom Bund Deutscher Karneval (BDK). Das stellt auch die Organisatoren vor Ort, den KLV, den Carneval Club Obhausen und die Messe vor enorme Herausforderungen. Zum Vergleich: Bei „Wetten, dass ...?“ waren rund 2.000 Gäste in der Arena. Für den Wettbewerbssamstag, an dem die Jugend (Kinder) und Junioren tanzen, gibt es noch Restplätze. Der Sonntag, wenn die Aktiven ihre Leistungen präsentieren, ist ausverkauft.


Briefmarke

Zum Großereignis der Deutschen Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in Sachsen-Anhalt hat der MZZ Briefdienst eine Sonderbriefmarke herausgebracht. Zu erfragen ist sie in allen MZ Servicepunkten.


Landesmeisterschaft

Austragungsort der Landesmeisterschaft 2018 Sachsen-Anhalt im karnevalistischen Tanzsport ist abermals die Rischmühlenhalle in Merseburg. Am 25. Februar können hier die Tanzsportler des Landes den Grundstein legen, um sich über die Norddeutschen Meisterschaften für den Bundesausscheid in Halle zu qualifizieren.
Die Organisation der Meisterschaften 2019 haben dann die Narren aus Lettin in der Hand.


Männerballette

Die 12. Landesmeisterschaft der Männerballette wird am 24. März in Stendal im Saal des Hotels „Schwarzer Adler“ ausgetragen. Titelverteidiger ist Zscherben.


Fernsehen

Der MDR überträgt 2018 keine Karnevalsumzüge aus seinem Sendegebiet. „Wir sind sehr traurig. Auch Karneval als Brauchtum gehört in den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Gemeinsam mit meinen Kollegen aus Thüringen und Sachsen werden wir beim Sender vorsprechen. Es kann nicht sein, dass es weder Umzugsübertragungen, noch eine Karnevalssendung der Region gibt. Vorstellen könnte ich mir eine närrische Sitzung aller drei mitteldeutschen Verbände“, so Dirk Vater.


Landesprinzenpaar

Das Landesprinzenpaar 2018 kommt aus Dessau-Roßlau. Daniel I. und Aileen I. vom Mitteldeutschen Carneval Club (MCC) haben das närrische Zepter in der Hand und repräsentieren den Karneval aus Sachsen-Anhalt bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen

.
Närrischer Landesvater

Am 14. Januar empfängt Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Tollitäten aktiver Vereine des Landesverbandes in der Staatskanzlei in Magdeburg. „Eine schöne Tradition“, freut sich KLV-Chef Dirk Vater über das Engagement des politischen Landesvaters.


Jugendarbeit

Der Landesverband freut sich über seine Mitgliedschaft im Kinder- und Jugendring (KJR) Sachsen-Anhalt. „Es war ein hartes Stück Arbeit. Viele verbinden Karneval immer noch mit ‚trinken und winken‘; doch bei einem Jugendanteil von rund 50 Prozent tragen wir hier eine mächtige Verantwortung - und das gerne und ehrenamtlich“, betont KLV-Präsident Vater.


Nachwuchsarbeit

Neben Tanz werden Nachwuchs-Karnevalisten nun auch in Gesang und im gesprochenen Wort (Bütt) in Bitterfeld geschult. Das Konzept wird gut angenommen. Außerdem nimmt die Arbeit der 2016 gegründeten KLV-Jugend weiter an Fahrt auf. Für 2018 sind unter anderem wieder Workshops und das Ferienlager in Nebra geplant.


Festumzüge

Die Planung der Karnevalsumzüge gestaltet sich komplizierter denn je. Immer mehr Vorgaben und Kosten rollen auf die Vereine zu, insbesondere in puncto Terrorabwehr.
„Es kann nicht sein, dass der Staat die Kosten für eine millionenschwere Bundesliga trägt und unsere Vereine für ehrenamtliches Engagement im Brauchtum die Kosten aufgebrummt bekommen. Da muss das Innenministerium handeln“, kritisiert der Landespräsident.


Ehrung

Lange Jahre war Wolfgang Hotze aus Bernburg in verschiedenen Tätigkeiten für die Karnevalisten des Landes und vor Ort aktiv. Nun erhielt er dafür die Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Sein Nachfolger im Amt des Landespräsidenten, Dirk Vater, meint: „Völlig verdient! Ohne Wolfgang wären wir nicht da, wo wir heute sind.“

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wave-Gotik-Treffen lockte auch 2018 nach Leipzig Wave-Gotik-Treffen lockte auch 2018 nach Leipzig Leipzig (sbw). Tausende Fans der Wave- und Gotik-Szene bevölkern Leipzig alljährlich zu Pfingsten. In ausgefallenen Kostümen flanieren sie dabei...
Anzeige
Unser Land
DVD-Verlosung: Greatest Showman DVD-Verlosung: Greatest Showman Treten Sie näher, treten Sie heran! Lernen Sie den Mann kennen, der bewiesen hat, dass das Leben selbst die größte aller Shows sein kann....
Anzeige
Wave-Gotik-Treffen 2018 in Leipzig Wave-Gotik-Treffen 2018 in Leipzig Pfingsten gehört den Schwarze Gewändern, langen Leder-Kluften, blassen Gesichtern und wallenden sowie eleganten Roben. Zum 27. Wave-Gotik-Treffen...
Anzeige
ZA Friedrich Muldestausee