Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Aschersleben > Neujahrsrundgang mit gleich zwei Zoo-Leitern >
Jens Dammann Jens Dammann
aktualisiert am 15.01.2019 um 12:34:02

Neujahrsrundgang mit gleich zwei Zoo-Leitern

Dietmar Reisky als der scheidende ud Alexander Beck (v.li.) als der neue Aschersleber Zoo-Leiter gestaltetetn in diesem Jahr den traditionellen Neujahrsrundgang durch die Einrichtung. Dietmar Reisky als der scheidende ud Alexander Beck (v.li.) als der neue Aschersleber Zoo-Leiter gestaltetetn in diesem Jahr den traditionellen Neujahrsrundgang durch die Einrichtung.
Foto: Jens Dammann
Erneut zahlreiche Neugierige und Zoo-Freunde zur Veranstaltung erschienen. Staffelstab-Wechsel in der Chef-Etage der Einrichtung. 

Von Jens Dammann

Es dürfte wohl für Dietmar Reisky (oberes Foto, li.) ein sehr emotionaler Vormittag gewesen sein, denn der diesjährige Neujahrsrundgang war für ihn nach nunmehr 22 Jahren sein letzter als Zoo-Leiter. Aber es ist nicht nur die Zahl allein, sondern eine über diese lange Zeit maßgebliche Arbeit bei der stetigen Weiterentwicklung des Zoos zu einem inzwischen weit über die Region hinaus bekannten Highlight. Dietmar Reisky hat damals den Tierpark von seinem Begründer und heutigen Schwiegervater Fritz Hennebold übernommen und zu dem gemacht, was er jetzt ist: ein äußerst beliebter Anlaufpunkt für Besucher aus Nah und Fern, aber auch eine Bildungsstätte durch die Zoo-Schule und das Planetarium. Für diesen unermüdlichen Einsatz über mehr als zwei Jahrzehnte hinweg wurde Dietmar Reisky zu Beginn des Neujahrsrundgangs durch Harald Sporreiter von der Aschersleber Kulturanstalt (AKA) herzlich gedankt. Gleichzeitig wurde Dietmar Reisky alles Gute für seinen Ruhestand gewünscht, aber wohl auch in der Hoffnung, dass er bei Bedarf mit seinem langjährigen Wissen, seinen Kontakten und seinem Know-how „in der Nähe“ bleibt.
Das Ruder des Zoos hat inzwischen Alexander Beck (oberes Foto, 2.v.li.) übernommen. Der Experte ist neu in Aschersleben und wird die Arbeit von Dietmar Reisky in der bisher gewohnten Qualität fortsetzen. Er war bei der Verabschiedung und beim für ihn ersten Neujahrsrundgang ebenfalls dabei, so dass erstmalig und vielleicht auch letztmalig zwei Zoo-Leiter gleichzeitig die Fragen der Besucher beantwortet haben.

Aktuelle Öffnungszeiten des Aschersleber Zoos:

- bis 18. Januar, 9 bis 16.30 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr),
- 19. Januar bis 28. Februar, 9 bis 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr),
- März, 9 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

Weitere Infos unter www.aschersleben-zoo.de/oeffnungszeiten.htm

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Achtung Spionage! Auf den Spuren von James Bond Achtung Spionage! Auf den Spuren von James Bond Der Tipp in den Ferien: Das Deutsche Spionagemuseum Berlin ...
Anzeige
Sag Ja!
Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Berlin an Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Berlin an Ausflugstipp: Reiten, Goldwaschen und Postkutsche fahren – Im El Dorado hat der Wilde Westen Hochsaison ...
Anzeige
Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Jubiläum wird in dem Ort gefeiert, wo die Spiele einst gestartet sind - in Halle. ...
Anzeige
Saalekids