Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Aschersleben > Alina Hinz spendiert ihre Haarpracht für guten Zweck >
Jens Dammann Jens Dammann
aktualisiert am 21.03.2019 um 13:41:14

Alina Hinz spendiert ihre Haarpracht für guten Zweck

Friseurmeisterin Sina Aschenbrenner präsentiert das erste, zuvor zu einem Zopf gebundene, jetzt abgeschnittene Haar. Noch mehrerer solcher Zöpfe müssen folgen, bis die lange Haarpracht professionell gekürzt ist. Friseurmeisterin Sina Aschenbrenner präsentiert das erste, zuvor zu einem Zopf gebundene, jetzt abgeschnittene Haar. Noch mehrerer solcher Zöpfe müssen folgen, bis die lange Haarpracht professionell gekürzt ist.
Foto: Jens Dammann
Zwölfjährige Aschersleberin hat sich ihre langen Haare abschneiden lassen und stellt sie zur Perückenherstellung für krebskranke Kinder zur Verfügung.

Von Jens Dammann

Kreuzworträtsel-Freaks kennen das - Natürlicher Kopfschmuck mit vier Buchstaben: Haar!
Und wenn sich jemand freiwillig davon trennt, dann muss es wohl einen triftigen Grund dafür geben. So war es vor wenigen Tagen bei Alina Hinz. Die zwölfjährige Aschersleberin betrat gemeinsam mit ihrer Mama Kathrin Hinz den Friseursalon von Sina Aschenbrenner in Drohndorf. Die Friseurmeisterin wurde gebeten, das Haar der Schülerin so professionell zu kürzen, dass es anschließend zur Herstellung von Perücken für krebskranke Kinder verwendet werden kann. Und Sina Aschenbrenner hat das gemacht, sogar kostenlos!

Nun ist das ja immer so eine Sache, wenn sich ein zwölfjähriges Kind für solch eine Aktion entschließt. „Und genau deshalb haben wir die Umsetzung von Alinas Vorhaben jetzt ein Jahr lang reifen und nicht damals gleich zur Schere greifen lassen. Solch eine Sache macht man schließlich nicht aus einer Laune heraus“, so Mama Kathrin.
Klar, dass das inzwischen etwa 80 Zentimeter lange Haar für Alina im Alltag nicht nur angenehm war, beispielsweise beim Schlafen. Also reifte bei Alina so nach und nach der Wunsch, die Haarpracht zu kürzen. „Wir haben sogar schon Geld dafür angeboten bekommen, aber das wollten wir nicht“, ergänzte die Mama.

Der letztendliche Auslöser war wohl, dass Alina mal im Fernsehen einen Beitrag gesehen hat, wo auch jemand sich die Haare erheblich kürzen lassen hat und sie dann zur Perückenherstellung für krebskranke Kinder zur Verfügung stellte.

Nun hat sie es getan und macht einen glücklichen Eindruck, auch wenn es sicher nicht einfach war, als die Schere dann tatsächlich angesetzt wurde. 55 Zentimeter sind die gespendeten Haare letztendlich lang gewesen. Auf alle Fälle ein toller Entschluss, der noch viele Nachahmer finden sollte.

Mehr Fotos von der Aktion gibt es im Internet unter www.wochenspiegel-web.de, dann Aschersleben und auf der Facebookseite „Wochenspiegel und Supersonntag Salzlandkreis & Quedlinburg“.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019
Anzeige
Trauerportal
Aus Riesa: Deutsche Meisterschaft der Männerballette 2019 Aus Riesa: Deutsche Meisterschaft der Männerballette 2019 Im sächsischen Riesa wird am 16. Juni 2019 das Finale der 16. Deutschen Meisterschaft (DM) der Männerballette ausgetragen. ...
Anzeige
FOTOGALERIE: Deutsche Meisterschaft der Männerballette 2019 in Riesa
Anzeige
Deutsche Bahn