Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Aschersleben > Fotogalerie > 10. Cyriakusfest Stiftskirche Frose >
Lothar Semlin Lothar Semlin
aktualisiert am 13.09.2017 um 09:21:45

10. Cyriakusfest Stiftskirche Frose


Frose (red). Die Stiftskirche Frose St. Cyriakus feierte in diesem Jahr zum zehnten Mal das Cyriakusfest. Hierbei gab es zahlreiche Aktivitäten der evangelischen Kirchengemeinde.
Das Fest begann am Freitagabend mit dem sehr unterhaltenden Auftritt des Posaunenchors aus Gernrode unter der Leitung von Eckhardt Rittweger. Für die sehr ideenreiche Vorstellung „Einmal um die Welt und zurück“ bekamen die Musiker  viel Beifall vom Publikum.
Im weiteren Verlauf gab es am späten Abend eine "Taschenlampenführung".
Eine Ausstellung und Informationen über Thomas Müntzer sowie Spiel und Spaß für die Kinder waren die Höhepunkte am Samstag.
Nach langem Warten konnte sich zu diesem Fest nun endlich der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Frose, Rüdiger Kempe, mit allen Mitglieder der evangelischen Kirche über Fördermittelbescheide für die dringende Sanierung der Kirche freuen.
Der Staatssekretär für Kultur, Dr. Gunnar Schellenberger, und Heike Brehmer, Mitglied des Deutschen Bundestages, überreichten Fördermittelbescheide in Höhe von 155 000 Euro (65 000 Euro vom Land und 90 000 Euro vom Bund). Kempe erläuterte, dass er nun gemeinsam mit Eigenmitteln und weiteren Fördermitteln 290 000 Euro zur Verfügung hat. Damit kann der erste Bauabschnitt zur Sanierung des Westwerkes begonnen werden. Fotos: Semlin
Anzeige
Trauerportal
Anzeige
Unser Land