Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Kultur > Nachbarn – Die Rückkehr >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 21.01.2020 um 10:46:40

Nachbarn – Die Rückkehr


Foto: Markus Scholz
Am Donnerstag, den 23. Januar 2020, um 19.30 Uhr wird auf der Eisleber Foyerbühne wieder heftig gestritten. Die Komödie „Nachbarn - Die Rückkehr“, eine Kooperationsarbeit zwischen dem Theater Eisleben und den Kammerspielen Magdeburg, erzählt vom nicht enden wollenden Zwist zwischen den Familien Schwarzenberg und Weißenborn.
Die beiden Familien sind Nachbarn. Sie waren schon Nachbarn, bevor sie in die Seniorenresidenz gezogen sind. Sie haben in derselben Institution gearbeitet, am Theater, und ihre Kinder haben durch ihre Heirat, die Familien zu einer verbunden. Das klingt nach viel Gemeinsamkeiten und großer Harmonie. Aber wie alle wissen, ist im Theater nichts, wie es scheint. Hinter den Kulissen werden die heftigsten Kämpfe ausgetragen oder eben in der Seniorenresidenz. Schließlich ist die ganze Welt eine Bühne. Und wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte, nämlich der Zuschauer.
Theaterkarten für „Nachbarn – Die Rückkehr“ gibt es an der Theaterkasse, Bucherstraße 14, telefonisch unter 03475 602070, kartenservice@theater-eisleben.de oder online unter www.theater-eisleben.de. Die Theaterkasse öffnet Montag und Mittwoch 12.00–17.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 10.00–17.00 Uhr, Freitag 10.00–14.00 Uhr.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Des Grafen neue Kleider“ „Des Grafen neue Kleider“ In der beliebten Veranstaltungsreihe „Museum aktiv“ in Luthers Elternhaus in Mansfeld heißt es in diesem Monat: Weben wie zu Luthers Zeiten. ...
Anzeige
Trauerportal
„Nolife“ feiert Premiere „Nolife“ feiert Premiere Mit einem Stück für Jugendliche zum Thema Spielsucht und deren Auswirkungen auf das soziale Leben begeht das Theater Eisleben am Donnerstag, den 20....
Anzeige
Mansfelder Karnevalisten sind in ihrer 65. Session Mansfelder Karnevalisten sind in ihrer 65. Session Motto der Session: „65 Jahre, welch ein Jubel, Mansfeld ist im Faschingstrubel“ ...
Anzeige
Sag Ja!