Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Kultur > Beziehungskisten und Bettgeflüster >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 06.07.2020 um 10:34:08

Beziehungskisten und Bettgeflüster


Foto: Jens Schlüter
Szenische Lesung von Gedichten von Erich Kästner und Heinrich Heine findet letztmalig am 9. Juli 2020 am Theater Eisleben statt.
Das Theater Eisleben lädt am Donnerstag, den 9. Juli 2020, um 19.30 Uhr zur szenischen Lesung von Gedichten von Erich Kästner und Heinrich Heine mit dem Titel „Beziehungskisten und Bettgeflüster“ ein. Dramaturgin Ann-Kathrin Hanss inszenierte ausgewählte Gedichte der beiden Autoren, die die verschiedenen Spielarten der Liebe thematisieren. Die lesenden Schauspieler Almut Liedke und Oliver Beck werden von Christian Faust musikalisch begleitet.

Die präsentierten Gedichte erzählen von den Liebesträumen der frisch erwachten Sexualität, von einer idealen, einer verklärten Liebe, von der alltäglichen eines Ehepaares, von der käuflichen und natürlich auch von der unerfüllten Liebe und dem ungestillten Trieb. Dass dabei ein amüsiertes Lächeln ins Gesicht gezaubert wird, spritziger Humor den Geist erquickt und vielleicht auch ein seufzendes „Ach ja“ der Brust entweicht, versteht sich von selbst.

Es lesen: Almut Liedke, Oliver Beck
Musikalische Begleitung: Christian Faust
Idee, Textauswahl und szenische Umsetzung: Ann-Kathrin Hanss

Theaterkarten gibt es an der Abendkasse und im Besucherservice in der Bucherstraße 14, telefonisch unter 03475 602070, kartenservice@theater-eisleben.de oder online unter www.theater-eisleben.de. Die Theaterkasse öffnet immer dienstags 10.00–16.00 Uhr.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wie geht es weiter mit dem Ratskeller in Hettstedt? Wie geht es weiter mit dem Ratskeller in Hettstedt? Außerordentliche Sitzung des Stadtrates zum Thema Sanierung im Ratskeller - CORONA reduziert die Platzmöglichkeiten für Besucher. ...
Anzeige
Sag Ja!
Röhrigschacht grüßt alle Bergbaufreunde Röhrigschacht grüßt alle Bergbaufreunde Pünktlich zu Beginn der Ferienzeit drehen sie sich wieder: die Räder eines der ältesten noch in Betrieb befindlichen Stahlfördergerüste...
Anzeige
Als die Theaterwelt noch in Ordnung war Als die Theaterwelt noch in Ordnung war Theater Eisleben lädt am 11. Juli 2020 zur letzten Vorstellung vor der Spielzeitpause ein ...
Anzeige
Sag Ja!