Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Familienfreundliches Wittenberg & Umgebung > 10. Lichternacht, Heimat shoppen und Kindererlebnistag >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.09.2019 um 17:31:57

10. Lichternacht, Heimat shoppen und Kindererlebnistag

nkaufen bis 23 Uhr.  Zur Lichternacht und am Kindererlebnistag locken die Inhaber der Geschäfte mit besonderen Aktionen. nkaufen bis 23 Uhr. Zur Lichternacht und am Kindererlebnistag locken die Inhaber der Geschäfte mit besonderen Aktionen.
Foto: Antje Weiß
Stadtbücherei eröffnet die Einkaufsnacht um 18 Uhr  mit einer Bücherkette.  Die Einkaufsveranstaltung ist Teil der bundesweiten IHK-IHK-Initiative „Heimat shoppen“

Wittenberg (aw). Am 20. September laden die Händler der Wittenberger Altstadt zur 10. Wittenberger Lichternacht ein. „Die Geschäfte haben an diesem Tag bis 23 Uhr geöffnet“, sagen Thomas Schneider und Michaela Kühnl vom Gewerbeverein Wittenberg.  Besondere Lichtskulpturen und illuminierte Gebäude lassen die Altstadt im besonderen Licht erstrahlen.  

Auch in diesem Jahr beteiligen sich  viele Geschäfte mit individuellen Angeboten. Überrascht werden die Kunden  mit Events, Snacks, Drinks, Rabattaktionen und musikalischer Unterhaltung. Das Feuerwerk fällt in diesem Jahr aus. „Leider zu teuer“, sagt die Gewerbevereinsvorsitzende Michaela Kühnl. 

 Bücherkette zur Lichternacht
Die Stadtbücherei, die derzeit wegen der Sanierung des Hauptgebäudes in das Alte Rathaus  umzieht, hat sich zur Lichternacht eine besondere Aktion ausgedacht, sagt  Anett Brachwitz, Leiterin des Eigenbetriebs „Kommunale Bildungseinrichtungen“ (KommBi).  Das Ausweichquartier in der Osthalle im Alten Rathaus soll um 18 Uhr feierlich eröffnet werden. Parallel beginnt die Lichternacht. Dazu lädt  der Verein Wittenberger Bücherfreunde die  Bürger der Stadt ein, eine Menschenkette zu bilden von der Hauptstelle in der Schlossstraße bis ins Alte Rathaus.   „Die restlichen verbliebenen Bücher werden dann von Hand zu Hand weitergereicht“, berichtet die Vorsitzende Sylvia Ziegler. Alle Teilnehmer bekommen ein Knicklicht geschenkt, mit dem sie durch die Nacht leuchten können. Im neuen Domizil gibt es dann Russisch Brot und Buchstabensuppe.  Außerdem werden die Kinder, die erfolgreich am XXL-Lesesommer teilgenommen haben, von Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) ausgezeichnet. Anschließend liest der  OB  lustige Geschichten von Alfons Zitterbacke. Ab 23. September ist die   Bibliothek wieder normal geöffnet. 

Kindererlebnistag und Heimat shoppen
Die IHK Imagekampagne „Heimat shoppen“ soll den Einzelhandel vor Ort stärken.  Sie schafft den Rahmen für die Lichternacht und den zweiten Aktionstag am Samstag, dem  21. September  in Wittenberg. Angesagt ist familienfreundliches Einkaufen mit  kleinen Aktionen. Die teilnehmenden Geschäfte haben entsprechende Plakate an der Ladentür. 

Das familienfreundliche Einkaufen ist integriert in den    diesjährigen Kindererlebnistag.  „Das umfangreiche Kindererlebnisangebot lädt zu zahlreichen Ausstellungen, Kinderaktionen vor Ort, bekannten und speziell für den Erlebnistag neu konzipierten Kinderführungen ein“, erklärt Kristin Ruske, Leiterin der Tourist-Information. Zum zweiten Mal organisiert die Tourist Information im Rahmen des deutschen Weltkindertages  gemeinsam mit Partnern aus der Lutherstadt Wittenberg zahlreiche Sonderaktionen. Die Programme sind entweder kostenfrei für Kinder oder werden zu einem Sonderpreis angeboten. In der Wikana Kekswelt gibt es für 3 Euro  von 14 bis 18 Uhr ein Kinder-Mitmach-Programm mit Keksen, Getränken und  einer Lesung des Buches „Der Keksbaum“. Spuk im Schlossturm gibt es von 19 bis 20 Uhr. Mit der Altstadtbahn  geht es von 17.15 Uhr bis zur  Hundertwasserschule und zurück. Von 10 bis 14 Uhr gibt es Kinderführungen mit Katharina von Bora durch das Lutherhaus und Augusteum. Wittenberger Nachtgeschichten werden den Kindern  von 21 bis 22 Uhr erzählt.  Um Voranmeldung wird jeweils gebeten, es gibt immer ein begrenzte Teilnehmerzahl und Kinder müssen bei dem einen oder anderen Angebot begleitet werden. Auch das Asisi Panorama, die Klosterkirche, das futurea Science Center, der Schmetterlingspark und das Cranachhaus haben Aktionen für Kinder vorbereitet.  Alle Angebote und Informationen zum Kindererlebnistag sind im Internet unter www.lutherstadt-wittenberg.de  zu finden und werden folgend vorgestellt. Anmeldungen per Tel. 03491-49 86 10 oder per E-Mail unter info@lutherstadt-wittenberg.de. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Nudersdorf wird zum Flohmarkt Nudersdorf  wird  zum Flohmarkt Straßenflohmarkt mit 20 Ständen auf 13 Grundstücken in Nudersdorf. ...
Anzeige
Unser Land
Buntes Ferienprogramm Buntes Ferienprogramm  Die  Kulturelle Bildung  der Stiftung Luthergedenkstätten   hat wieder Angebote für Kinder  vorbereitet.   ...
Anzeige
Wellenlandschaft wurde saniert Wellenlandschaft wurde saniert Die Baumaßnahme fand  vom 16. April bis 19. Juni  statt.  Die Baukosten betrugen 135.000 Euro. ...
Anzeige
Sag Ja!