Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bernburg > Familienfreundliches Bernburg > Über 20 Jahre Bernburger Amateurtheater >
Lothar Semlin Lothar Semlin
aktualisiert am 24.04.2014 um 11:12:05

Über 20 Jahre Bernburger Amateurtheater

Theaterpädagogin Ines Trumpler. Theaterpädagogin Ines Trumpler.
Foto: Lothar Semlin
Bernburg (red). Das Bernburger Theater kann man sich gar nicht mehr ohne die zahlreichen Aufführungen der Amateurtheatergruppen vorstellen. Dabei hat diese theaterpädagogische Arbeit bereits eine über 20 jährige Tradition.
„Als damals die Frage einer solchen Arbeit im Raum stand, habe ich nicht lange gezögert und bin freiwillig ins kalte Wasser gesprungen,“ erinnert sich die Schauspielerin Ines Trumpler.
Es gelang ihr, zu jeder Spielzeit, anspruchsvolle Aufführungen zu bieten. Ines Trumpler erläutert weiter: „In den meisten Kindern und auch Erwachsenen, schlummert ein Talent, dass man erkennen und fördern kann.“
In den über 20 Jahren theaterpädagogischer Arbeit gab es über 100 Theaterstücke, die sehr erfolgreich aufgeführt wurden..
In diesem Spieljahr stehen noch drei Premieren auf dem Programm:
Die erste Premiere ist das Theaterstück „Momo“, von der Theatergruppe der Ganzstags-Sekundarschule „Campus Technicus“  am  8. Mai.
Weiterhin gibt es „Blut oder Schokolade“, von der Theatergruppe der Grundschule „Johann Wolfgang von Goethe“ (Premiere 12. Juni) und „Kleiner Mann was nun“, vom „Gymnasium Carolinum, 9. bis 12. Klasse“ (Premiere am 26. Juni).
Für die Theatergruppen „Gymnasium Carolinum, 5. bis 8. Klasse“, „Golden Girlies“ und natürlich für „Mona Lisa“ sowie der Theatergruppe der Lebenshilfe sind im nächsten Spieljahr wieder Aufführungen geplant.
Wer Interesse am Theaterspielen hat, kann sich an Frau Trumpler wenden. Sie ist unter 0 34 71/ 34 79 21 erreichbar.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Über 20 Jahre Bernburger Amateurtheater Über 20 Jahre Bernburger Amateurtheater Bernburg (red). Das Bernburger Theater kann man sich gar nicht mehr ohne die zahlreichen Aufführungen der Amateurtheatergruppen vorstellen. Dabei hat diese...
Anzeige
Trauerportal
Sparkasse erfüllte Kinderwünsche Sparkasse erfüllte Kinderwünsche Staßfurt (red). In ihrer Aktion „Angebot des Monats Dezember“ hatte die Salzlandsparkasse versprochen, ganz nach dem Motto des...
Anzeige
Ausstellung Nachhbarschaftszentrum Bernburg (red). Der Aschersleber Raumausstatter Wilfried Leue in seiner Freizeit leideschaftlicher Hobbyfotograf. Er erstellte einen immer währenden...
Anzeige
Sag Ja!