Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Tiere suchen Freunde > Batnight im Stadtwald >
Ellen Rinke Ellen Rinke
aktualisiert am 16.08.2013 um 15:37:18

Batnight im Stadtwald

Kunstflieger in finsterer Nacht: die Fledermaus. Kunstflieger in finsterer Nacht: die Fledermaus.
Foto: BUND
Auf den Spuren der Nachtjäger

Wittenberg (red).
Mausohren, Hufeisennasen oder Abendsegler: Fledermäuse haben nicht nur interessante Nahmen, sie begeistern auch durch ihre spektakulären Flugkünste. Am Samstag, dem 24. August, kann man die fliegenden Säugetiere aus Anlass der 17. Internationalen Fledermausnacht (Batnight) ab 19.30 Uhr im NABU-Zentrum im Stadtwald besser kennen lernen.

Aufgrund ihrer heimlichen nächtlichen Lebensweise gehören Fledermäuse zu den sagenumwobenen heimischen Tierarten. Um die faszinierenden Jäger der Nacht bekannter zu machen, gibt es einmal im Jahr im Spätsommer europaweit eine Batnight. Denn ab Ende August suchen die meisten Fledermausarten nach geeigneten Winterquartieren, um sicher über die kalte Jahreszeit zu kommen.

Am 24. August geht es im Stadtwald auf Exkursion mit „Bat-Detektoren“, welche die Ultraschallrufe der Fledermäuse für das menschliche Ohr hörbar machen. Aufgesucht werden die Schlafplätze und Jagdgebiete der Tiere. Teilnehmer werden gebeten, Taschenlampe und Exkursionsbekleidung mitzubringen.

Außerdem gibt es einen Vortrag über das einzige fliegende Säugetier, das in Europa vorkommt.



Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Türen im Tierheim bleiben am 1. Mai geschlossen Türen im Tierheim bleiben am 1. Mai geschlossen Auf Grund des Corona-Virus  wird nach 22 Jahren erstmals der „Tag der offenen Tür“  abgesagt. ...
Anzeige
Sag Ja!
Schulfest zum15-jährigen Jubiläum in Mühlanger Schulfest zum15-jährigen  Jubiläum in Mühlanger Am 25. Mai erwartet die Gäste ein buntes Programm auf dem Schulhof. ...
Anzeige
Viele Fellnasen heißen Balu oder Luna Viele Fellnasen heißen  Balu oder Luna TASSO veröffentlicht die beliebtesten Tiernamen 2017 ...
Anzeige
Unser Land