Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Heimatgeschichten > Sommerferienprogramm der Stiftung Luthergedenkstätten >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 30.06.2020 um 11:58:43

Sommerferienprogramm der Stiftung Luthergedenkstätten


Foto: Stiftung Luthergedenkstätten
In Eisleben und Mansfeld: Traumberufe im Mittelalter und zu Tisch mit der Familie Luther.

Eisleben/ Mansfeld (red).
In den Sommerferien bietet die Kulturelle Bildung der Stiftung Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld wieder tolle Mitmachangebote für Kinder, Familien und Hortgruppen an.

Der Sommer hält Einzug und ab dem 16. Juli stehen endlich auch die Ferien in Sachsen-Anhalt vor der Tür. Und obwohl in diesem Jahr die Ferien aufgrund der Corona-Pandemie sicherlich anders verlaufen werden als gewohnt, hat die Stiftung Luthergedenkstätten in Eisleben und Mansfeld dennoch ein spannendes Ferienprogramm für Kinder zusammengestellt. So können auch diejenigen, die nicht verreisen können oder wollen, auch zu Hause erlebnisreiche Tage verbringen.

In Luthers Geburtshaus in Eisleben entdecken die Kinder Traumberufe im Mittelalter. Denn im Mittelalter gab es noch Berufe, die wir heute nicht mehr kennen. Und auch umgekehrt: Heute haben wir Berufe, die zur damaligen Zeit undenkbar gewesen wären. Von welchen Traumberufen also träumten die Kinder zu Luthers Zeit? Welche Berufe hatte die Familie Luder und deren Freunde, Verwandte und Bekannte? Bei einem inszenierten Theaterstück in Martin Luthers Geburtsstube erfahren die Kinder mehr und entdecken vielleicht auch ihre eigenen Traumberufe.

In Mansfeld bittet das Ferienprogramm zu Tisch bei Familie Luder: Ausgrabungen in Martin Luthers Elternhaus geben Einblicke in die historische Küche und zeigen, wie die Essgewohnheiten um 1500 ausgesehen haben. Was kam auf den Tisch? Wie wurde das Essen zubereitet? Gab es Tischsitten? Diese und weitere Fragen wird die Ferienwerkstatt in Luthers Elternhaus beantworten. Nach einer interaktiven Führung schnitzen die Kinder passend dazu ihren eigenen Holzlöffel oder ihre eigene Holzgabel und können sich nach getaner Arbeit im Hof bei „historische Spielen“ austoben.

Beide Programme werden unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist daher pro Termin begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich. Alle Informationen zu den Programmen finden Interessenten auf der Website unter www.martinluther.de/de/ferienprogramme.

Programm im Überblick
Eisleben
Was:                   Traumberufe im Mittelalter
Wer:                    für Hortgruppen und Familien mit Kindern von 6 bis 13 Jahren
Wann:                 vom 16. Juli bis 13. August, montags bis freitags, 10 bis 12 Uhr
Kosten:               vier Euro pro Kind
Wo:                     Luthers Geburtshaus, Lutherstraße 15, Lutherstadt Eisleben
Anmeldung und Buchung per E-Mail an bildung.eisleben@martinluther.de oder telefonisch unter (03475) 7147823.

Mansfeld
Was:                     Zu Tisch bei Familie Luder
Wer:                      für Hortgruppen (1. bis 4. Klasse)
Wann:                   vom 20. bis 31. Juli, montags bis freitags, Dauer: 2 bis 3 Stunden, Uhrzeit individuell vereinbar
Kosten:                 vier Euro pro Person und Tag
Wo:                       Luthers Elternhaus, Lutherstraße 26, Mansfeld

Anmeldung und Buchung per E-Mail an bildung.mansfeld@martinluther.de oder telefonisch unter (034782) 9193813.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Prägen und Abendführung im Museum Alte Münze in Stolberg Prägen und Abendführung im Museum Alte Münze in Stolberg Das Prägen von Feinsilbermedaillen am großen Balancier in der ALTEN MÜNZE in Stolberg wird am kommenden Wochenende an beiden Tagen, 8. und...
Anzeige
Sag Ja!
Lerchenfest entfällt nun doch Lerchenfest entfällt nun doch Wie die Mitglieder der Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) vor wenigen Minuten mitteilten, haben sie gestern Abend während ihrer...
Anzeige
Deutschland Tour 2021: Sangerhausen ist Startort der zweiten Etappe Deutschland Tour 2021: Sangerhausen ist Startort der zweiten Etappe Die Etappenorte der Deutschland Tour 2021 sind komplett: Sangerhausen wird Startort der zweiten Etappe. Von der Berg- und Rosenstadt führt der Weg der...
Anzeige
Trauerportal