Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Heimatgeschichten > Kleine Bergmänner der Kita „Pusteblume“ >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 09.07.2020 um 17:13:28

Kleine Bergmänner der Kita „Pusteblume“


Foto: privat
Mansfelder Berg- und Hüttenleute: Projekttag, der direkt in der Kita durchgeführt werden kann, ist bereits in Planung.

Benndorf (red). Die künftigen Schulkinder der Kita „Pusteblume“ in Benndorf durften einen besonderen Tag auf dem Hof der Gewerke erleben. Der Verein der Mansfelder Berg- und Hüttenleute hatte die 17 Kinder gemeinsam mit dem Heimat- und Förderverein Benndorf e.V. eingeladen. 

Dabei erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zur Geschichte des Bergbaus im Mansfelder Land. Sie durften, nachdem sie sich den Weg „freigesprengt“ hatten, im nachgebauten Stollen nach Goldnuggets suchen und ihren Hunt befüllen. Auch in der Grubenbahn durften sie Platz nehmen und tatsächlich auch mal auf einem Bergmannsklo. Allerdings befanden alle Kinder, zu Hause ist das besser, erzählt Organisator Alf Grade lachend.

Im Klassenzimmer auf dem Hof der Gewerke konnten die Kinder mal einen Einblick gewinnen, wie ihre (Ur-)Großeltern Unterricht hatten. Kleiner Wermutstropfen war, dass es dieses Mal aufgrund von Corona kein Mittagessen für die Kinder geben konnte. Dafür gab es bei schönstem Wetter Obst und Gemüse auf dem Hof.

Dann marschierten alle Kinder in Bergmannsuniformen aus dem Stollen und über den Hof. Zum Abschluss wurde natürlich das Steigerlied gesungen. Die Kinder hatten den Text in der Kita gut geübt. 

Dieser Tag war der Beginn einer interessanten Abschiedswoche für die großen Kinder von der Kita. Außerdem hat er schon Tradition, denn die Benndorfer Kita war auch die erste, die an den Projekttagen der Mansfelder Berg- und Hüttenleute auf dem Hof der Gewerke teilnahm.

Seit März diesen Jahres haben die Mansfelder Berg- und Hüttenleute übrigens einen neuen Vorstand im Verein und dieser hat beschlossen, die Nachwuchsarbeit zu intensivieren. Zum Beispiel soll ein transportabler Kriechstollen für Kinder gebaut werden. Kitas, die nicht nach Benndorf kommen können, haben so die Möglichkeit, den Verein auch zu sich in die Kita einzuladen. Das Projekt wird ab Herbst verfügbar sein, interessierte Kitas können sich aber schon jetzt unter Tel.: (0151) 21249485 bei Alf Grade melden.

2021 kann Benndorf übrigens seine 900-Jahr-Feier begehen. Das bergmännische Brauchtum soll fester Bestandteil der Feier werden und so werden auch die Mansfelder Berg- und Hüttenleute mit einer kleinen Bergmannsparade teilnehmen. Die Kita „Pusteblume“ hat auch schon Interesse signalisiert, dass Kinder der Kita die Nachwuchsuniformen zu diesem Anlass tragen werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Prägen und Abendführung im Museum Alte Münze in Stolberg Prägen und Abendführung im Museum Alte Münze in Stolberg Das Prägen von Feinsilbermedaillen am großen Balancier in der ALTEN MÜNZE in Stolberg wird am kommenden Wochenende an beiden Tagen, 8. und...
Anzeige
Unser Land
Lerchenfest entfällt nun doch Lerchenfest entfällt nun doch Wie die Mitglieder der Werbe- und Verkehrsgemeinschaft Stolberg (Harz) vor wenigen Minuten mitteilten, haben sie gestern Abend während ihrer...
Anzeige
Deutschland Tour 2021: Sangerhausen ist Startort der zweiten Etappe Deutschland Tour 2021: Sangerhausen ist Startort der zweiten Etappe Die Etappenorte der Deutschland Tour 2021 sind komplett: Sangerhausen wird Startort der zweiten Etappe. Von der Berg- und Rosenstadt führt der Weg der...
Anzeige
Sag Ja!