Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Heimatgeschichten > Ferien in der „Zeche“ >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 06.08.2020 um 13:34:54

Ferien in der „Zeche“

Stolz halten die Kinder ihre selbst bemalten Teller in die Kamera. Stolz halten die Kinder ihre selbst bemalten Teller in die Kamera.
Ferienprogramm der Lutherstadt ist bis zum letzten Platz ausgebucht.

Eisleben (red). Wir haben das Ferienprogramm in der „Zeche“ in Eisleben bereits vorgestellt, jeden Wochentag in den Ferien wird hier etwas Tolles mit Kindern und Jugendlichen unternommen. Das diesjährige Ferienprogramm ist so beliebt, dass jeder Ausflug komplett ausgebucht ist. Verantwortliche Nicole Wiesenmüller freut sich sehr über den großen Zuspruch. „Viele Kinder waren zum ersten Mal da und wollten nur mal reinschnuppern, sind dann aber gleich am nächsten Tag wieder gekommen, weil sie so viel Spaß hatten“, erzählt sie.

Besonders beliebt waren oder sind - denn die Ferien sind ja noch nicht ganz vorbei - der Besuch auf dem Reiterhof, der Straußenfarm, dem Kamelhof und auf Burg und Schloss Allstedt. Dieser Ausflug war so schön, dass Nicole Wiesenmüller überlegt, auch in weiteren Ferienprogrammen mit Kindern Burgen und Schlösser der Region zu erkunden. Dasselbe gilt übrigens auch für den Wipperia Funpark, denn an nur einem Ausflugstag konnte zwar die Rodelbahn, aber noch nicht der Kletterpark genutzt werden. Das soll auf jeden Fall noch nachgeholt werden.

Am besten war für die Kinder aber das Übernachtungscamp. Weil dieses von so vielen Kindern genutzt wurde, mussten die Jugendclubs der Lutherstadt Eisleben getrennt werden und so wird nicht nur in Volkstedt, sondern auch in Hedersleben und Polleben übernachtet.

Das Feriencamp am Stausee in Kelbra, das jedes Jahr vom Lions Club finanziert wurde, fiel aufgrund von Corona in diesem Jahr ins Wasser. Dafür können die Kinder aber in den Oktoberferien für einen Tag in den Serengeti Park nach Hodenhagen - die Plätze sind allerdings auch hier begrenzt. „Wir sind den Mitgliedern des Lions Clubs sehr dankbar, dass sie uns diese Fahrt ermöglichen“, sagt Nicole Wiesenmüller.

Aber auch jede Menge Projekte in der Kinder- und Jugendstätte „Zeche“ gab es in den Ferien. Alle spaßig, sehr interessant und immer lehrreich. Beim Gartenprojekt wurden Zucchini, Erdbeeren und Kräuter gepflanzt, die Polizei  ging mit den Kindern auf Spurensuche, ein Bienenprojekt wurde gemacht - das Insektenhotel ist jetzt schon da, die Blühwiese soll noch folgen - und noch vieles, vieles mehr.

Bei unserem Besuch haben die Kinder sich gerade am Kreativwettbewerb des Erlebniswelt Museen e.V. beteiligt. Das Motto in diesem Jahr ist „Tischt uns was auf...“ und so haben die Kinder in der „Zeche“ eigene Teller gestaltet. Gleichzeitig bemalten Kinder und Jugendliche in den Jugendclubs von Hedersleben, Polleben und Volkstedt auch Teller. Ca. 35 kleine Kunstwerke sind so entstanden, die nun alle fotografiert und für den Wettbewerb eingeschickt werden. Danach dürfen die Kinder ihren eigens bemalten Teller - der noch gebrannt werden muss - auch mit nach Hause nehmen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Interrnationaler Tag der älteren Menschen: Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere Interrnationaler Tag der älteren Menschen: Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere - anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen am 01.10.2020 ...
Anzeige
Sag Ja!
Bus fahren in leichter Sprache leicht gemacht Bus fahren in leichter Sprache leicht gemacht Beförderungsbedingungen der VGS wurde in leichte Sprache übersetzt. ...
Anzeige
Spengler-Museum: Bergmännische Leihgaben gesucht Spengler-Museum: Bergmännische Leihgaben gesucht Das Spengler-Museum ruft auf, Exponate zur Verfügung zu stellen. ...
Anzeige
Sag Ja!