Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Quedlinburg > Aktionsjahr: Typisch Sachsen-Anhalt > Mit Automotive auf Erfolgsspur >
 Lothar Hanke Lothar Hanke
aktualisiert am 26.02.2014 um 09:31:29

Mit Automotive auf Erfolgsspur

Keine leichte Arbeit, das Schlacke ziehen am Aluminiumschmelzofen. Keine leichte Arbeit, das Schlacke ziehen am Aluminiumschmelzofen.
Foto: Hanke Galerie (1 Bild)
TRIMET Harzgerode - Spezialist für Getriebe, Motorblöcke und Fahrwerksteile
TRIMET – Aluminium macht vieles leichter.

Harzgerode (JT). Als innovatives, mittelständisches Unternehmen entwickelt, produziert, recycelt, gießt und vertreibt die TRIMET ALUMINIUM SE an zehn Standorten moderne Leichtmetallprodukte aus Aluminium. 2.400 Mitarbeiter sorgen gemeinsam mit Unternehmenskunden dafür, dass Autos sparsamer, Flugzeuge leichter, Windräder und Stromanlagen effizienter, Bauwerke moderner und Verpackungen ökologischer werden.

Das Werk in Harzgerode ist neben Sömmerda seit 2001 einer von zwei TRIMET-Standorten in Ostdeutschland. In Harzgerode produzieren 680 Mitarbeiter an-spruchsvolle Aluminium-Druckgussteile, wie etwa Ge-triebe, Fahrwerks-/Strukturteile und Motorblöcke vornehmlich für die Automobilindustrie.

Spezialist für Getriebe, Motorblöcke und Fahrwerksteile

In der Automobilindustrie hat sich TRIMET als innovativer und starker Partner durch technologische Kompetenz, Werkstoff-Know-how und modernste Fertigungstechnik etabliert. Namenhafte Automobilhersteller und -zulieferer wie Audi, BorgWarner, Daimler, BMW, KIA, Mercedes und VW fahren seit Jahren gut mit den Druckgussteilen der TRIMET. Dabei setzt TRIMET konsequent auf Qualität und kontinuierliche Weiterentwicklung des Werkstoffs.

Stolz auf den Standort Sachsen-Anhalt

Die Anfänge am Standort Harzgerode waren schwierig. Bei der Übernahme im Jahr 2001 folgte TRIMET der Leitlinie, alle 500 Mitarbeiter weiter zu beschäftigen. Durch den Umbau des Maschinenparks sowie des Kunden- und Produktportfolios gelang es, das Werk mit den anderen Produktionsbetrieben zu einem starken Gesamtunternehmen zu integrieren. Jahr für Jahr wurde in Harzgerode die Produktpalette erweitert und neue Kunden gewonnen. So hat sich TRIMET innerhalb weniger Jahre vom Commodity-Lieferanten zum Spezialisten entwickelt. TRIMET hat im vergangenen Jahrzehnt rund 200 Millionen Euro in den Ausbau der Automotive-Sparte investiert. Das sichert den Standort langfristig und fördert nachhaltig die Entwicklung der regionalen Infrastruktur.

Unternehmenskultur und Jugendförderung

In der eigenen Lehrwerkstatt bietet TRIMET eine Vielzahl von Lehrberufen und Entwicklungsmöglichkeiten an: Vom Gießereimechaniker, Werkzeugmechaniker und Mechatroniker bis hin zum Industriekaufmann. Die Zahl der Auszubildenden liegt bei TRIMET mit knapp über 70 auf neuem Rekordniveau. Aber auch Erfahrung zählt: Das Durchschnittsalter in Harzgerode liegt bei 41 Jahren, über 82 Prozent der Mitarbeiter sind qualifizierte Facharbeiter.

Für den Einstieg ins Unternehmen sind Praktika und Abschlussarbeiten gute Möglichkeiten das Unternehmen kennen zu lernen. Seit dem Jahr 2012 besteht ein Kooperationsvertrag mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg über ein duales Maschinenbaustudium speziell für Werkzeugmechaniker.

Schon seit dem Jahr 2007 kooperiert TRIMET mit der Hochschule Harz in Wernigerode über ein duales Studium Automatisierungstechnik für Facharbeiter aus dem Bereich Mechatronik. Weiterhin be-steht eine enge Kooperation mit der Sekundarschule in Harzgerode.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Qualität steht an erster Stelle Die Qualität steht an erster Stelle Drei starke Marken prägen heute das Bild des KEUENCKE-Sortimentes. ...
Anzeige
Sag Ja!
Hofmaler und Kammerherr Hofmaler und Kammerherr Wilhelm von Kügelgen wurde vor 212 geboren ...
Anzeige
Mit Automotive auf Erfolgsspur Mit Automotive auf Erfolgsspur TRIMET Harzgerode - Spezialist für Getriebe, Motorblöcke und Fahrwerksteile ...
Anzeige
Trauerportal