Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Unser Land > Beliebtes Heimatmagazin erscheint >
Susann Gellert Susann Gellert
aktualisiert am 09.09.2016 um 09:22:24

Beliebtes Heimatmagazin erscheint

Unsere Redakteurin Daniela Messerschmidt im Gespräch auf Gut Drebsdorf. Unsere Redakteurin Daniela Messerschmidt im Gespräch auf Gut Drebsdorf.
Foto: Susanne Kiegeland
Mit „Unser Land“ auf Entdeckertour durch das südliche Sachsen-Anhalt
 
19 Redakteure im südlichen Sachsen-Anhalt unterwegs.
 
Der Wochenspiegel-Verlag veröffentlicht ab 14. September seine druckfrische Herbst-/Winterausgabe des heimatverbundenen Magazins „Unser Land Sachsen-Anhalt“. Die erste Ausgabe im Frühjahr dieses Jahres war innerhalb von nur drei Wochen schon vergriffen und die Redaktion erreichten viele Leserbriefe und positive Rückmeldungen von den Lesern und Anzeigenkunden. Das hat die Macher sehr gefreut und war natürlich Ansporn für die gerade gedruckte Herbst-/ Winterausgabe.
 
19 Wochenspiegel-Lokalredakteure sind auf Entdeckertour durch das südliche Sachsen-Anhalt gegangen und  haben spannende Geschichten und eindrucksvolle Bilder von ihren Reisen durch das Land mit zurück gebracht.
 
So schmeckt Heimat!
 
Die Leser lernen in dieser Ausgabe mehr über den Fischer vom Kerner See, das Landgut Pfeiffhausen mit ihren Ziegen Elvira & Co. oder den Thurländer Straußen- und Damwildhof Halamunda mit den Wildtieren kennen. Interessant und ganz bestimmt lecker sind die unterschiedlichen Regiokisten, die in den verschiedenen Landkreisen mit ihren ganz typischen lokalen Produkten angeboten werden. Die Redaktion war auch im südlichsten Zipfel des sachsen-anhaltinischen Burgenlandkreises im beschaulichen Ort Löbitz unterwegs und hat die Galloways vom „Grünen Hof“ kennengelernt.
 
Terminkalender
 
Auch im Herbst/Winter 2016 gibt es viele verschiedene Erntedank- und Bauernmärkte, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auch der Terminkalender für die einzelnen Regionen, inklusive der Weihnachtsmärkte, soll Hilfestellung bei der Freizeitplanung geben. Ob das Reformationsfest in Wittenberg oder die „Kleinen Händelfestspiele im Herbst“ in Halle oder das Zeitzer Zuckerfest – im südlichen Sachsen-Anhalt wird ein bunter Reigen an unterschiedlichsten Veranstaltungen angeboten.
 
Die Redakteure nehmen die Leser auf kulinarische Weltreise mit dem Schindelbruch im Harz mit und präsentieren die stolzen Spanischen Pferde vom Gut Drebsdorf, die  sehr beeindruckend sind. Ob zu Fuß  im Harz mit der Harzer Wandernadel oder mit dem Fahrrad auf der Straße der deutschen Sprache  –  „Unser Land“ macht Lust auf Entdeckertour zu gehen, um die Vielfalt der Region kennenzulernen.
 
Lokale Produkte
 
In einer weiteren Rubrik werden besondere lokale Produkte vorgestellt. Vielleicht ist ja das Holzspielzeug aus Oechlitz von Steffen Schmidt das passende Weihnachtsgeschenk?
 
Im Magazin steckt sehr viel Herzblut und Liebe zum Heimatland Sachsen-Anhalt und die Redaktion freut sich schon darauf im Frühjahr 2017 eine neue Ausgabe zu präsentieren. Denn es gibt noch so viele andere Geschichten von und über Sachsen-Anhalter, die in der Region ganz besondere Angebote für die Verbraucher bereithalten.
 
Kostenlose Leseproben gibt es im Internet unter www.wochenspiegel-web.de.
 
 
Verteilung
 
Vom 14. bis 20.9.2016 Gratis-Verteilung:
Veranstaltungsorte für Kultur und Freizeit, Hof- und Bioläden, Hotels, Gaststätten, Rathäuser, Wochenspiegel-Geschäftsstellen, MZ Service-Punkte
 
Ab 21.09.2016 für zwei Euro Schutzgebühr:
im Zeitschriftenhandel, Wochenspiegel-Geschäftsstellen, MZ Service-Punkte

Leseprobe:
Hier gehts zum E-Paper der Leseprobe

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Natur ist die größte Apotheke der Welt Die Natur ist die  größte Apotheke  der Welt In der Raßnitzer Gärtnerei, die von Uwe Melchior (Foto), seiner Frau Monika und Tochter Bianca seit 1992 geführt wird, wachsen im...
Anzeige
Trauerportal
Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Der Winter ließ sich Zeit in diesem Jahr. Mitte März zeigt das Thermometer noch minus zwölf Grad. Obwohl die Sonne scheint, kriecht die...
Anzeige
Äpfel & Birnen Äpfel & Birnen In Köthen gibt es eine lange Tradition im Obstanbau. Bereits im Jahre 1794 wurde Anhalts Obstanbau vom bekannten Pomologen Pfarrer Johann Volkmar Sickler...
Anzeige
Unser Land