Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Unser Land > Erntedank Bauern- und Blumenmarkt Halle mit regionalen Produzenten >
Sonja Richter Sonja Richter
aktualisiert am 16.09.2016 um 18:23:52

Erntedank Bauern- und Blumenmarkt Halle mit regionalen Produzenten

Was es im Bauernladen in Steuden zu kaufen gibt, das bringt Heiko Bauermann auch nach Halle mit. Was es im Bauernladen in Steuden zu kaufen gibt, das bringt Heiko Bauermann auch nach Halle mit.
Foto: S. Richter
Steuden (sr). Fast 45 000 Eier täglich legen die Hühner auf dem Hühnerhof in Steuden.

Das Team um die Inhaber Karin Duczek und Heiko Bauermann vermarkten die und manches, was daraus entsteht, seit 25 Jahren in der Region. Und bringen vieles davon auch auf den Erntedank Bauern- und Blumenmarkt am 1. und 2. Oktober auf Halles Marktplatz mit. „In erster Linie natürlich Eier aus eigener Produktion", so Heiko Bauermann, „und die Nudeln, die mit unseren Eiern und Hartweizengrieß aus der Mühle in Alsleben produziert werden, sowie unseren selbstgemachten Eierkuchen, gern auch beschwipst". Wem die Nudeln im 500 Gramm-Beutel nicht ausreichen, es wird auch Nudelpuppen und Nudelsträuße - ein schönes Geschenk an Nudelfreunde - sowie Nudeln in (lebensmittelechten) Eimern geben.

Als regionaler Vermarkter bietet der Hühnerhof Steuden auch das an, was andere Produzenten hier vor Ort herstellen. So wird es frisches und gefrorenes Geflügel, Kaninchen oder Teile davon geben, Geflügelwurst und viele Sanddornprodukte. Sanddorn-Wein, -Schnaps, -Saft und -Marmelade bezieht Heiko Bauermann aus Werder an der Havel, also auch fast noch in der Region.

Wer keine Zeit hat, den Markt am ersten Oktoberwochenende in Halle zu besuchen, alle Produkte findet man auch im Bauernladen in Steuden. Der hat montags bis mittwochs und freitags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8 bis 10.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 10 Uhr geöffnet. Außerdem kann man die Produkte in den mobilen Verkaufs-ständen erwerben, u. a. auf Halles Marktplatz oder in Halle-Neustadt im Markthof sowie donnerstags auf dem Merseburger Wochenmarkt. Und kann sich dabei immer sicher sein: Was ich hier kaufe und dann esse oder trinke, das ist in der Region gewachsen oder hier produziert worden.

Erntedank Bauern- und Blumenmarkt Halle 2016

Samstag, 1. Oktober, 9 bis 18 Uhr

Sonntag, 2. Oktober, 11 bis18 Uhr

über 100 Stände mit Produkten aus der Landwirtschaft, des Gartenbaus, des dörflichen Handwerks auf Halles Marktplatz

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Natur ist die größte Apotheke der Welt Die Natur ist die  größte Apotheke  der Welt In der Raßnitzer Gärtnerei, die von Uwe Melchior (Foto), seiner Frau Monika und Tochter Bianca seit 1992 geführt wird, wachsen im...
Anzeige
Sag Ja!
Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Der Winter ließ sich Zeit in diesem Jahr. Mitte März zeigt das Thermometer noch minus zwölf Grad. Obwohl die Sonne scheint, kriecht die...
Anzeige
Äpfel & Birnen Äpfel & Birnen In Köthen gibt es eine lange Tradition im Obstanbau. Bereits im Jahre 1794 wurde Anhalts Obstanbau vom bekannten Pomologen Pfarrer Johann Volkmar Sickler...
Anzeige
Trauerportal