Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Unser Land > Mit Marktfrau Brunnhilde dem Wulfener Spargel der Spur >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 01.05.2017 um 16:56:45

Mit Marktfrau Brunnhilde dem Wulfener Spargel der Spur


Foto: Sebastian Köhler
Wulfen (red). Marktfrau Brunnhilde (Kornelia Klaus) lädt auch 2017 wieder zu Entdeckertouren per Fahrrad in den Wulfener Spargelfeldern ein.

Am 29. April zeigte sie Neugierigen die aktuelle Produktion.

>>>FOTOGALERIE 

Weitere Termine sind Samstag, 13. Mai und Sonntag, 11. Juni. 

Jeweils 10 Uhr geht es in Wulfen am Fruchthof los. Dort gibt es einen Prosecco aus  Spargel oder Früchten.

Zuerst wird dann die Sortierung angeschaut, anschließend geht es zum Feld raus, vorbei an den Wildrindern und Wildpferden im „Wulfener Bruch“ zum Mittagessen (Kartoffel, Spargel und Schnitzel) zum Diebziger Hof in Diebzig. 

Die Teilnahme kostet alles in allem pro Person 25 Euro. 

Marktfrau Brunnhilde fährt natürlich im Kostüm vorneweg und erklärt alles, gespickt  mit Humor und guter Laune. 
Anmeldungen unter Telefon 0151 5811617, übers Internet www.brunnhilde.jimdo.com oder per E-Mail an kornelia.klaus@gmail.com.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Natur ist die größte Apotheke der Welt Die Natur ist die  größte Apotheke  der Welt In der Raßnitzer Gärtnerei, die von Uwe Melchior (Foto), seiner Frau Monika und Tochter Bianca seit 1992 geführt wird, wachsen im...
Anzeige
Trauerportal
Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Der Winter ließ sich Zeit in diesem Jahr. Mitte März zeigt das Thermometer noch minus zwölf Grad. Obwohl die Sonne scheint, kriecht die...
Anzeige
Äpfel & Birnen Äpfel & Birnen In Köthen gibt es eine lange Tradition im Obstanbau. Bereits im Jahre 1794 wurde Anhalts Obstanbau vom bekannten Pomologen Pfarrer Johann Volkmar Sickler...
Anzeige
Sag Ja!