Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Unser Land > „Unser Land“ - das Heimatmagazin und MMT-Hightech >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 10.10.2017 um 11:11:38

„Unser Land“ - das Heimatmagazin und MMT-Hightech

Kathrin und Matthias Hermann finden das Heimatmagazin Kathrin und Matthias Hermann finden das Heimatmagazin "Unser Land" richtig spannend und finden die Vorstellung regionaler Produkte und Dienstleistungen sowie die dahinter stehenden Unternehmen sehr lobendswert.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Eine Erfolgsstory Made in Sachsen-Anhalt - Made in Raguhn. Was Sachsen-Anhalt alles zu bieten hat, auch regionale Erfolgsgeschichten.

Raguhn (WS).
Es ist wahrscheinlich eine einzigartige und vor allem erfolgreiche Geschichte ‚Made in Raguhn‘ - mitten im Herzen von Sachsen-Anhalt. Hinter den Bahnschienen am Bahnhof Raguhn produziert eine der innovativsten Firmen Deutschlands. MMT, das sind Carsten und Matthias Hermann. Carsten Hermann steht vor seiner Abschlussarbeit, er möchte sein Studium zum ‚Bachelor of Multimedia Arts‘ abschließen. Beide arbeiten hart an der Entwicklung und Umsetzung eines interaktiven Glastisches mit Display und Touchscreen. Vier Monate lang wird getestet, probiert, verworfen und immer wieder von vorne angefangen. Es wird geflucht, es wird wenig geschlafen und dann der Durchbruch - sind Sie neugierig geworden? Die ganze unglaubliche Erfolgsgeschichte finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, in unserem Heimatmagazin.

Die Wochenspiegel-Redakteure haben viele interessante Neuigkeiten aus den Bereichen „Das schmeckt nach Heimat!“, „Für Sie ausprobiert – Kurzurlaub in Sachsen-Anhalt“ und „Lokale Produkte aus dem Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt“ zusammengetragen. Auch Veranstaltungshinweise und eine Übersicht der Bauernmärkte haben sie in dieser Ausgabe wieder parat. Gehen Sie auf Entdeckertour durch die Kirchen im südlichen Sachsen-Anhalt.

Auch in dieser Ausgabe sollen regionale Produkte und Dienstleistungen sowie die dahinter stehenden Unternehmen vorgestellt werden. Auch soll den Lesern in der aktuellen Herbstausgabe wieder Appetit und Lust auf regionale Produkte und Veranstaltungen in der Heimat gemacht werden.

„Unser Land“ richtet sich an alle Verbraucher, die bei ihrem Einkauf darauf achten, dass die Produkte aus ihrem Umland kommen und natürlich an alle, die Sachsen-Anhalt lieben und neugierig sind auf die Schätze, die es hier immer wieder (neu) zu entdecken gibt.
 
Seit 20.09.2017 für 2,90 Euro Schutzgebühr:
- Zeitschriftenhandel
- Wochenspiegel/MZ
  Service-Punkt, Mühlstr. 25, 
  Bitterfeld-Wolfen
- Filialen der Getränkequelle 
  in Bitterfeld-Wolfen:
  Friedensstraße 7;
  Brehnaer Straße 41;
  Sandersdorf-Brehna:
  Str. der Neuen Zeit 24 a;
  Holzweißig:
  Hauptstraße 66
- Hofladen Priorau Franziska
  Glück,  Raguhner Str. 6 b, 
  06779 Raguhn-Jeßnitz OT
  Priorau

Leseprobe im Internet:
www.wochenspiegel-web.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Alte Heimatrezepte modern zubereitet Alte Heimatrezepte modern zubereitet Hier und da werden sie noch zubereitet, die überlieferten Heimatrezepte aus Anhalt. Angehende Köche, die im Berufsschulzentrum „Hugo...
Anzeige
Trauerportal
Käse von glücklichen Kühen und Ziegen Käse von glücklichen Kühen und Ziegen Haben Sie schon einmal echten Harzer Käse probiert? Nein, nicht den handelsüblichen. Kaum einer vermutet es, doch in der kleinen Harzgemeinde...
Anzeige
Kräuter – grüne Medizin geht auch durch den Magen Kräuter – grüne  Medizin geht auch durch den Magen Nahezu ein Kilogramm Gewürze verzehrt ein Bundesbürger jährlich. Vor 20 Jahren war es erst ein Pfund. Wenn es draußen kalt und grau ist,...
Anzeige
Unser Land