Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Unser Land > Familiennachmittag in der Diakonie in Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 14.10.2017 um 10:49:05

Familiennachmittag in der Diakonie in Bitterfeld

Beim Familiennachmittag in der Diakonie in Bitterfeld steht der familiäre Spaß im Vordergrund. Beim Familiennachmittag in der Diakonie in Bitterfeld steht der familiäre Spaß im Vordergrund.
Foto: Thomas Schmidt
Kleider-Basar, ein frisches Make-up und Kinderanimationen. Ein Familiennachmittag wo jeder auf seine Kosten kommt.

Bitterfeld (ts).
Am Samstag den 14. Oktober findet, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Haus der Diakonie, Kirchplatz 4 in Bitterfeld, der sechste Familiennachmittag statt. Während die Erwachsenen auf dem Kleider-Basar für kleines Geld neue Lieblingsstücke finden können oder sich vom Stylisten Thomas ein frisches Make-up ins Gesicht zaubern lassen, werden die Kinder im Familienunterstützenden Dienst fürsorglich betreut.

Der Kuchen-Basar in der Lutherstube lädt mit seinem riesigen Angebot an selbstgebackenem Kuchen alle Gäste zum ausgiebigen Schlemmen ein. Gern stellen wir Ihnen an diesem Tag auch unser Haus und unsere Dienste vor. Das Team vom Haus der Diakonie hat sich viel Mühe gegeben, um den Besuchern einen schönen Nachmittag zu gestalten

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Natur ist die größte Apotheke der Welt Die Natur ist die  größte Apotheke  der Welt In der Raßnitzer Gärtnerei, die von Uwe Melchior (Foto), seiner Frau Monika und Tochter Bianca seit 1992 geführt wird, wachsen im...
Anzeige
Trauerportal
Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Der Winter ließ sich Zeit in diesem Jahr. Mitte März zeigt das Thermometer noch minus zwölf Grad. Obwohl die Sonne scheint, kriecht die...
Anzeige
Äpfel & Birnen Äpfel & Birnen In Köthen gibt es eine lange Tradition im Obstanbau. Bereits im Jahre 1794 wurde Anhalts Obstanbau vom bekannten Pomologen Pfarrer Johann Volkmar Sickler...
Anzeige
Sag Ja!