Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Unser Land > "Unser Land" - auch in der Getränkequelle erhältlich >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 20.10.2017 um 22:53:09

"Unser Land" - auch in der Getränkequelle erhältlich

Für Getränkequelle-Mitarbeiterin Karola Leitzbach und dem Stammkunden Swen Richter ist das Heimatmagazin „Unser Land“ ein Stück Regionalität und ein großer Gewinn.	Für Getränkequelle-Mitarbeiterin Karola Leitzbach und dem Stammkunden Swen Richter ist das Heimatmagazin „Unser Land“ ein Stück Regionalität und ein großer Gewinn.
Foto: Thomas Schmidt
Die Mitarbeiter der ‚Getränkequelle‘ sind vom Heimatmagazin begeistert. Unser Land – alles das Sachsen-Anhalt regional zu bieten hat.

Bitterfeld-Wolfen (WS).
In unserem schönen Heimatland Sachsen-Anhalt gibt es viel zu entdecken, traditionelle Handwerker, wirtschaftlich starke Leuchttürme, traditionelle regionale Produkte und ländliche Bräuche. Einige von denen haben wir in dieser aktuellen Ausgabe von „Unser Land“ besucht.

Besucht haben wir auch die Getränkequelle in Bitterfeld. Dort haben wir mit der Mitarbeiterin Karola Leitzbach und dem Kunden Swen Richter gesprochen „Seit vielen Jahren bieten wir ein umfangreiches Sortiment von über 680 Getränkesorten an, viele Produkte kommen aus der Region, darauf sind wir stolz. Stolz sind wir auch, dass wir dieses tolle Heimatmagazin ‚Unser Land‘ vom Wochenspiegelverlag mit anbieten können. Es schmeckt und riecht förmlich nach Heimat“, freut sich Getränkequelle-Mitarbeiterin Karola Leitzbach. Das sieht der Kunde Swen Richter ähnlich.

„Ich bin sehr überrascht über so viel Bezug zur Regionalität, das ist schon lange nicht mehr selbstverständlich, daher ist ‚Unser Land‘ für mich ein Muss, ich kann es jedem nur empfehlen“, so ein zufriedener Kunde Swen Richter. Zu 2,90 Euro ist das aktuelle Magazin in den Märkten der ‚Getränkequelle‘ erhältlich, außerdem im Zeitschriftenhandel und in den MZ-Service-Centern.

Die Wochenspiegel-Redakteure haben viele interessante Neuigkeiten aus den Bereichen „Das schmeckt nach Heimat!“, „Für Sie ausprobiert – Kurzurlaub in Sachsen-Anhalt“ und „Lokale Produkte aus dem Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt“ zusammengetragen. Auch Veranstaltungshinweise und eine Übersicht der Bauernmärkte haben sie in dieser Ausgabe wieder parat. Gehen Sie auf Entdeckertour durch die Kirchen im südlichen Sachsen-Anhalt. Damit Sie diese schnell finden und neugierig auf bisher unbekannte Kirchen sind, haben die Redakteure die schönsten Kirchen unserer Region in einer Übersicht für Sie dargestellt.

Auch in dieser Ausgabe soll den Lesern wieder Appetit und Lust auf regionale Produkte und Veranstaltungen in der Heimat gemacht werden. Denn viele tolle und teilweise einzigartige Erzeuger und Dienstleister stehen für die Konsumenten in unserer Region zur Verfügung. 

Blauer Kasten:
„Unser Land“ richtet sich an alle Verbraucher, die bei ihrem Einkauf darauf achten, dass die Produkte aus ihrem Umland kommen und natürlich an alle, die Sachsen-Anhalt lieben und neugierig sind auf die Schätze, die es hier immer wieder (neu) zu entdecken gibt.
 
Seit 20.09.2017 für 2,90 Euro Schutzgebühr:
- Zeitschriftenhandel
- Wochenspiegel/MZ
  Service-Punkt, Mühlstr. 25, 
  Bitterfeld-Wolfen
- Filialen der Getränkequelle 
  in Bitterfeld-Wolfen:
  Friedensstraße 7;
  Brehnaer Straße 41;
  Sandersdorf-Brehna:
  Str. der Neuen Zeit 24 a;
  Holzweißig:
  Hauptstraße 66
- Hofladen Priorau Franziska
  Glück,  Raguhner Str. 6 b, 
  06779 Raguhn-Jeßnitz OT
  Priorau


Leseprobe im Internet:
www.wochenspiegel-web.de

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Natur ist die größte Apotheke der Welt Die Natur ist die  größte Apotheke  der Welt In der Raßnitzer Gärtnerei, die von Uwe Melchior (Foto), seiner Frau Monika und Tochter Bianca seit 1992 geführt wird, wachsen im...
Anzeige
Trauerportal
Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Edle Rinder machen Feinschmecker glücklich Der Winter ließ sich Zeit in diesem Jahr. Mitte März zeigt das Thermometer noch minus zwölf Grad. Obwohl die Sonne scheint, kriecht die...
Anzeige
Äpfel & Birnen Äpfel & Birnen In Köthen gibt es eine lange Tradition im Obstanbau. Bereits im Jahre 1794 wurde Anhalts Obstanbau vom bekannten Pomologen Pfarrer Johann Volkmar Sickler...
Anzeige
Sag Ja!