Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Unser Land > In Aken beginnt die Radfahrsaison 2018 >
Sebastian Köhler Sebastian Köhler
aktualisiert am 25.04.2018 um 08:57:22

In Aken beginnt die Radfahrsaison 2018


Foto: Sebastian Köhler
Aken (red). In Aken startet die Radfahrsaison 2018 am 29. April mit einer Vogelstimmen-Radwanderung.

Sie wird von den erfahrenen Vogelkundlern des Ornithologischen Vereins Aken (Elbe) e.V geleitet und führt direkt in das Biosphärenreservat Mittelelbe.

Treffpunkt ist um 9 Uhr am Fährhaus Aken (Elbe).

Die ca. vierstündige Tour beginnt um 9.30 Uhr. Neben guter Laune sollten alle Teilnehmer festes Schuhwerk mitbringen.

Viele Ideen und Anregungen hat die Stadtverwaltung in den letzten Wochen und Monaten umgesetzt, wie es aus dem Rathaus heißt.

Unter anderem hat sich die Touristeninformation am Fährhaus bewähr, die auch in diesem Jahr wieder durch die KöBeG (Köthener Beschäftigungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft mbH) unterstützt wird.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Schülerferienticket-Finalisten treffen sich im Spaßbad Schülerferienticket-Finalisten treffen sich im Spaßbad (pm/nasa). Im Spaßbad „Nemo“ in Magdeburg begegneten sich am 23. November 2019 das erste Mal die Finalisten des Modelwettbewerbs für das...
Anzeige
Unser Land
Glück auf, Glück auf …! Glück auf,  Glück auf …! Der Salzabbau hat in und um Bernburg eine lange Geschichte, die eng mit Tradition verbunden ist.  ...
Anzeige
Das „weiße Gold“ aus Könnern Das „weiße Gold“ aus Könnern Rund 330 000 Tonnen Zucker pro Jahr werden am Standort in Könnern produziert. Dafür werden an die zwei Millionen Tonnen Zuckerrüben pro Jahr...
Anzeige
Sag Ja!