Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Unser Land > Hühner, Tauben und Wassergeflügel in Zörbig >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 12.01.2019 um 12:41:55

Hühner, Tauben und Wassergeflügel in Zörbig

Elegantes Federvieh und neue Rassen sind am Wochenende vom 12. bis 13. Januar jeweils ab 9 Uhr in Zörbig zu sehen. Elegantes Federvieh und neue Rassen sind am Wochenende vom 12. bis 13. Januar jeweils ab 9 Uhr in Zörbig zu sehen.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
Elegantes Federvieh und neue Rassen sind am Wochenende vom 12. bis 13. Januar jeweils ab 9 Uhr zu sehen. Alljährlich lädt der Rassegeflügelzuchtverein Zörbig und Umgebung dazu ein.

Zörbig (ts).
Klein, aber fein, so möchte sich die Rassegeflügelausstellung des Vereins am Wochenende vom 12. bis 13. Januar in der Zörbiger Kleingartenanlage “Gute Hoffnung” in der Friedrichstraße 2, darstellen. An die 350 Tiere wird es am Wochenende zu sehen, zu begutachten und zu bewerten geben. Der Vorsitzende des Vereins Günther Heilemann freut sich schon auf die Jubiläumsaustellung, wenn dann Wassergeflügel, prachtvolle Hühner, kleinere Zwerghühner und Tauben mit von der Partie sein werden.

Diese werden dem Publikum und den Preisrichtern präsentiert. Die Vereinsmitglieder hoffen auf einen regen Zuspruch. Auch wenn das Nachwuchsproblem schon längst in diesen Bereich eingekehrt ist, könnte es doch den einen oder anderen Interessierten animieren. Die 25 Zörbiger Vereinsmitglieder sind stolz darauf, diese Schau jährlich mit einem Maß an hoher Qualität durchführen zu können.

Der Verein wurde bereits im Jahre 1905 gegründet und die genaue Zahl der Schauen kennt man bei den Zörbigern gar nicht. Zum wievielten Mal sie Gastgeber der Ausstellung sind, wissen sie nicht und feiern trotzdem wieder mit einer Tombola. Seit der Vereinsgründung 1905 gibt es Jahr für Jahr eine Schau, nur von den Kriegsjahren unterbrochen. So werden auch wieder exotisch klingende Namen am Wochenende dabei sein und Strasser, Nürnberger Lerche, Pfauentauben oder Wolga Positurtümmler die ganze Vielfalt dieses Hobbys präsentieren.

Sie sind ein eindeutiger Beleg für die Freude züchterischer Höchstleistungen. An beiden Tagen öffnet die Schau 9 Uhr, Samstag geht es bis 18 Uhr und am Sonntag bis 15 Uhr.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Schülerferienticket-Finalisten treffen sich im Spaßbad Schülerferienticket-Finalisten treffen sich im Spaßbad (pm/nasa). Im Spaßbad „Nemo“ in Magdeburg begegneten sich am 23. November 2019 das erste Mal die Finalisten des Modelwettbewerbs für das...
Anzeige
Sag Ja!
Glück auf, Glück auf …! Glück auf,  Glück auf …! Der Salzabbau hat in und um Bernburg eine lange Geschichte, die eng mit Tradition verbunden ist.  ...
Anzeige
Das „weiße Gold“ aus Könnern Das „weiße Gold“ aus Könnern Rund 330 000 Tonnen Zucker pro Jahr werden am Standort in Könnern produziert. Dafür werden an die zwei Millionen Tonnen Zuckerrüben pro Jahr...
Anzeige
Trauerportal