Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Unser Land > 20 Jahre voller Gartenträume >
Mario Wetzel Mario Wetzel
aktualisiert am 20.03.2020 um 10:47:12

20 Jahre voller Gartenträume

Im Jahr 2000 wurden die schönsten und bedeutsamsten Grünanlagen Sachsen-Anhalts ausgewählt und in einem Netzwerk zusammengefasst: Das Projekt „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ wurde ins Leben gerufen. Insgesamt 50 historische Parks und Gärten, die die Geschichte der Gartenkunst Sachsen-Anhalts widerspiegeln, kamen zusammen. Von Barock-  über Klostergärten bis hin zu Schlossparks ist für jeden Ausflügler das passende Ziel dabei. Skulpturen, Schlösser und Gutshäuser säumen die Pfade, während malerische Plätze zum Verweilen einladen und bunte Blumenblüten die Sinne verführen. Nebenbei locken Pflanzenmärkte oder Konzerte im Grünen. Die touristischen Möglichkeiten sind endlos.

Ziel des Netzwerks „Gartenträume“ ist es, die historischen Gärten wiederherzustellen und zu erhalten. Dazu gehört, die touristische Attraktivität zu verbessern und eine wirtschaftliche Nutzung zu ermöglichen. Zudem möchte man die Lobby für Parks und Gärten stärken, um die Schönheit der Natur auch für zukünftige Generationen zu sichern. Die „Gartenträume“ sind ein Verbund, bei dem jeder Park und jeder Garten mit individueller Einzigartigkeit zur Faszination des Ganzen beiträgt. Manchmal lebendig, manchmal erholsam spricht man so die verschiedensten Zielgruppen an und bringt Schwung in die Wirtschaft vor Ort.

Verantwortlich für die Umsetzung der Initiative „Gartenträume“ ist der gemeinnützige Verein  „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e. V.“. Er führt fachliche und kulturelle Veranstaltungen durch, betreibt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätssicherung sowie Netzwerkkommunikation. Der Verein steht allen offen und auch Spenden sind jederzeit willkommen. Im Jahr 2020 soll das 20-jährige Jubiläum der „Gartenträume“ natürlich groß gefeiert werden.


Motto „Genießen – Erleben – Selber machen“

In diesem Sinne dürfen Sie sich auf zahlreiche Feste, Lichternächte, klassische Konzerte, Seminare im Grünen und jede Menge unvergessliche Momente freuen. So gibt es am 5. April einen Frühlingsmarkt im Schlosspark Moritzburg in Zeitz. Am 19. Juli wartet ein „Gartenträume-Picknicktag“ und sogar der „MDR-Musiksommer“ beteiligt sich an den Festivitäten.

Beachten Sie bitte hinsichtlich der Veranstaltungen die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie.


Alle teilnehmenden Parks haben wir für Sie hier zusammengefasst.









 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Eine Runde: im Tierpark Dessau - Videoreihe, Folge 4 Eine Runde: im Tierpark Dessau - Videoreihe, Folge 4 In Folge vier führt die Runde in den Tierpark Dessau. Also, zurücklehnen und die Bilder sowie die Atmosphäre beim Rundgang mit dem Leiter Jan...
Anzeige
Sag Ja!
Eine Runde: im Heimatmuseum Aken - Videoreihe, Folge 3 Eine Runde: im Heimatmuseum Aken - Videoreihe, Folge 3 In Folge drei führt die Runde durch das Heimat- und Schiffahrtsmuseum Aken. Also, zurücklehnen und die Bilder sowie die Atmosphäre beim Rundgang...
Anzeige
Eine Runde: im Zoo Aschersleben - Neue Videoreihe, Folge 2 Eine Runde: im Zoo Aschersleben - Neue Videoreihe, Folge 2 In Folge zwei führt die Runde durch den Zoo Aschersleben. Also, zurücklehnen und die Bilder sowie die Atmosphäre beim Rundgang mit Zooleiter...
Anzeige
Unser Land