Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Azubi gesucht > „Azubi gesucht!“ - Das Ausbildungsmagazin im südl. Sachsen-Anhalt >
Susanne Kiegeland Susanne Kiegeland
aktualisiert am 28.08.2017 um 15:52:15

„Azubi gesucht!“ - Das Ausbildungsmagazin im südl. Sachsen-Anhalt

Gratisverteilung ab 30. August an Abschlussklassen in der Region

„Azubi gesucht!“ informiert wieder über freie Ausbildungsplätze für 2018.
 
Das neue Schuljahr ist längst gestartet und für viele Schüler beginnt das letzte Schuljahr. Für die Schulabsolventen der zehnten und zwölften Klassen heißt es spätestens  jetzt, sich zu entscheiden, was sie nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss im Sommer 2018 machen möchten. Eine Ausbildung? Ein (duales) Studium?
 
Die Firmen im südlichen Sachsen-Anhalt bieten für den Ausbildungsbeginn 2018 wieder viele attraktive Stellen in der Region an.
 
Um die ausbildenden Unternehmen und die Schulabsolventen zusammenzubringen, wird ab 30. August wieder das druckfrische Magazin „Azubi gesucht!“ gratis an den Schulen verteilt.
 
Der Wochenspiegel-Verlag hat wieder gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, der Handwerkskammer Halle (Saale), der Indus­trie- und Handelskammer Halle-Dessau und dem Landesbauernverband Sachsen-Anhalt e.V. viele wichtige Tipps und Hinweise zum Thema Berufsausbildung zusammengestellt. Auf 124 Seiten bieten hunderte Firmen aus der Region ihre freien Ausbildungsplätze in Sachsen-Anhalt für das Ausbildungsjahr 2018 an.
 
SPEZIAL Gesundheitsberufe
 
Ab diesem Jahr gibt es in jeder „Azubi gesucht!“-Ausgabe ein „Spezial-Heft“, welches dem Magazin beiliegt und am oberen Rand ein kleines Stück herausragt. Thematisch geht es im  „Azubi Spezial“ jeweils um eine prosperierende Ausbildungsrichtung in Sachsen-Anhalt.
 
In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um die Zukunftschancen in den Gesundheitsberufen in Sachsen-Anhalt. Das Spezial-Heft beleuchtet die Perspektiven in der Gesundheitsbranche in unserer Region. Viele Unternehmen, die Gesundheitsberufe ausbilden, machen hier mit einer Anzeige auf ihre Ausbildungsplätze für 2018 aufmerksam. Denn gerade in dieser Branche wird Nachwuchs dringend gesucht. Die Aussichten, nach erfolgreicher Ausbildung in diesem Bereich einen guten Job zu finden oder auch gleich nach der Ausbildung übernommen zu werden, sind so gut wie nie.
 
Das komplette Magazin steht ab sofort unter www.wochenspiegel -web.de gratis zum Download bereit.
 
 
INFO:
Die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung bildet 2018 auch wieder Medienkaufleute Digital und Print aus. Interessenten können sich noch bis Ende Februar 2018 unter DuMont Personal Management GmbH, z. Hd. Frau Dr. Geisler, Delitzscher Straße 65, 06112 Halle oder per Mail unter silvia.geisler@dumont.de bewerben.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Beste in der Aus- und Weiterbildung Beste in der Aus- und Weiterbildung Die Ausgezeichneten möchten weiter in der Region arbeiten. ...
Anzeige
Trauerportal
Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken Am 27. Januar 2018 von 10 bis 14 Uhr können sich Schüler und Jobsuchende über berufliche Perspektiven informieren. ...
Anzeige
Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken gut besucht Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken gut besucht Aken (TW). Mit 42 teilnehmenden Firmen und Institutionen konnte die dritte Wirtschafts- und Berufsbildungsmesse „Bleib hier“ in der Sekundarschule...
Anzeige
Unser Land