Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Azubi gesucht > Lust auf Praxis? Das geht am 6. März zum Tag der Berufe >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 01.03.2019 um 18:00:20

Lust auf Praxis? Das geht am 6. März zum Tag der Berufe

Einen besonderen Tag sollten die Schüler ab Klasse 7 sowie deren Eltern dick im Kalender markieren. Der Tag der Berufe - wie zum Beispiel im Friseur Figaro-Juniorteam in Bitterfeld. Einen besonderen Tag sollten die Schüler ab Klasse 7 sowie deren Eltern dick im Kalender markieren. Der Tag der Berufe - wie zum Beispiel im Friseur Figaro-Juniorteam in Bitterfeld.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Einen besonderen Tag sollten die Schüler ab Klasse 7 sowie deren Eltern dick im Kalender markieren. Der Tag der Berufe - wie zum Beispiel im Friseur Figaro-Juniorteam in Bitterfeld.

Region.
In Region Anhalt und Anhalt, Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg nehmen über 100 Unternehmen an diesem Aktionstag teil und öffnen ihre Türen für fast 200 Berufe. Bisher haben sich schon mehr als 200 junge Menschen angemeldet. So wie unter anderem im Bitterfelder Figaro-Juniorteam für angehende Friseurinnen und Friseure. Auch Azubi Luisa Schäfer kam über den „Tag der Berufe“ zu ihrem Traumberuf Friseurin. „Es ist wirklich eine gute Möglichkeit sich mal auszuprobieren oder Fachkräften über die Schulter zu schauen“; so die Auszubildende zum Friseur. Wer die Chance nutzen und sich zum Tag der Berufe noch anmelden möchte, sollte gleich die Anmeldung online erledigen. „Einzelne Unternehmen sind bereits ausgebucht, aber es gibt noch viele weitere tolle Berufe und Betriebe im Umkreis, die man am 6. März kennenlernen kann“ sagt Carina Knie-Nürnberg, die Chefin der Arbeitsagentur Dessau-Roßlau-Wittenberg.

Die Anmeldung ist noch bis zum 1. März möglich. „Auch für Abiturienten bietet der Tag der Berufe eine gute Gelegenheit, einen Einblick in die Berufswelt zu bekommen. Denn auch das duale Studien ist eine gute Einstiegsoption.“ Eine komplette Übersicht der teilnehmenden Unternehmen und ihre individuellen Ausbildungsangebote sind im Internet, unter www.tagderberufe.de, zu finden. Die Anmeldung kann direkt über die Internetseite erfolgen.

In Anhalt-Bitterfeld öffnen 43 Unternehmen ihre Türen. „Da alle Unternehmen am Nachmittag ihre Türen öffnen, sind auch Eltern und Großeltern gemeinsam mit ihren Kindern herzlich eingeladen hinter die Kulissen zu schauen“, so Knie-Nürnberg. Der Tag der Berufe ist ein Aktionstag der Arbeitsagenturen in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Jährlich nehmen daran in beiden Ländern über 1.000 Unternehmen und rund 10.000 Schüler teil. Dabei öffnen die Unternehmen ihre Türen, gewähren Blicke hinter die Kulissen, beschreiben die tägliche Praxis im Beruf und beantworten Fragen der Jugendlichen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Beste in der Aus- und Weiterbildung Beste in der Aus- und Weiterbildung Die Ausgezeichneten möchten weiter in der Region arbeiten. ...
Anzeige
Unser Land
Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken Am 27. Januar 2018 von 10 bis 14 Uhr können sich Schüler und Jobsuchende über berufliche Perspektiven informieren. ...
Anzeige
Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken gut besucht Bleib hier! 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse in Aken gut besucht Aken (TW). Mit 42 teilnehmenden Firmen und Institutionen konnte die dritte Wirtschafts- und Berufsbildungsmesse „Bleib hier“ in der Sekundarschule...
Anzeige
Sag Ja!