Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Fotogalerie > Wonneproppen-Party 2019 >

Wonneproppen-Party 2019


04.06.2019, Antje Weiß, antje.weiss@wochenspiegel-wittenberg.de

Die Aktion des Wochenspiegels fand ihren Abschluss im E-Center

Schnulleralarm herrschte am1, Juni im E-Center. Galt es doch, die zehn Erstplatzierten der Wonneproppen-Aktion 2018 zu küren. Das Tanzstudio Schwager lieferte das passende Rahmenprogramm dazu.

111 kleine Wonneproppen, darunter fünf Zwillingspaare, stellten sich der Wahl. Abgestimmt wurde Online und per Stimmzettel. Bei acht Partnerfotografen Kirsch, Barbara, Villa Fuchs, Wiechmann, Ender, Elbetal-Fotografie, Hesse und Wimmer konnten sich die Wonneproppen fotografieren lassen.

Den meisten Grund zum Jubeln hatte Familie Buchwald aus Reinsdorf-Dobien, denn Töchterchen Juna Paulina holte sich den Sieg. Sie bekam einen Reisegutschein im Wert von 200 Euro von der Vetter-Reiseverkehrsgesellschaft.

Platz zwei ging an Maximilian Köppe. Jens Voss (r.), Marktleiter vom toom-Baumarkt in Wittenberg überreichte einen Kinderpool.

Auf Platz drei wurde Jasmina Rosa Klimke gewählt. Sie erhielt ein Kinderspielhaus von Marcus Riedl (r.) von Town & Country.

Vierter wurde Milo Planitzer. Für ihn gab es 100 Euro von Möbel Boss, überreicht von Doreen Heindorf (l.).

Fynn Meske freute sich über Platz fünf und bekam dafür eine Jahreskarte für den Alaris- Schmetterlingspark.

Platz 6 holten sich die Zwillinge Melina Jolie und Matthes Karl Herrter. Sie bekamen zwei Spargutscheine im Wert von 50 Euro von der Sparkasse Wittenberg.

Platz 7 belegte Leonie Sumpf. Sie erhielt einen Spargutschein im Wert von 50 Euro von der Deutschen Bank.

Auf Platz 8 kam Kate Will. Sie freute sich über einen Spargutschein im Wert von 50 Euro von der Deutschen Bank.

Lina Poppe wurde neunte und erhielt von Marktleiterin Sabine Jahn (r.) ein Plüschtier und einen Einkaufsgutschein von 30 Euro für das E-Center.

Platz 10 ging an den kleinen Arthur Vanak. Er erhielt einen Hoppemax von der AOK.   

zur Galerie...
Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Trauerportal