Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > CORONA-KRISE > Corona-Krise: Arbeitsagenturen und Jobcenter verändern Kundenkontakte >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 30.03.2020 um 13:35:29

Corona-Krise: Arbeitsagenturen und Jobcenter verändern Kundenkontakte

Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg
Foto: Bundesagentur für Arbeit
Geldleistungen haben oberste Priorität.

Aufgrund der gegenwärtigen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie haben die Arbeitsagenturen und Jobcenter der Region die Möglichkeiten geändert, mit ihnen in Kontakt zu treten.


(red). Die Arbeitsagenturen und Jobcenter der Region bitten ihre Kunden  dringend, ihre  Anliegen telefonisch oder online zu klären. Das betrifft auch Arbeitslosmeldungen. Dementsprechend entfällt vorläufig die  persönliche Vorsprache bei der Arbeitslosmeldung in den Arbeitsagenturen. Die Meldung kann stattdessen telefonisch vorgenommen werden. Anträge auf Arbeitslosengeld I findet man außerdem im Internet unter www.arbeitsagentur.de/eServices).

Die Arbeitsagenturen und Jobcenter  sind  im Moment über die eigens geschalteten Telefonnummern und online erreichbar. Da die telefonischen Kapazitäten aufgrund des erwarteten sehr hohen Anrufaufkommens auch technisch verstärkt werden müssen, kann die Erreichbarkeit jedoch vereinzelt eingeschränkt sein. Die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt in den Dienststellen bleibt für Notfälle bestehen.

Die Agenturen für Arbeit und Jobcenter weisen weiter darauf hin, dass alle persönlichen Gesprächstermine bis auf Weiteres ohne Rechtsfolgen entfallen. Betroffene Kundinnen und Kunden müssen diese Termine nicht absagen oder diesbezüglich anrufen.  Anträge können formlos per Mail oder über den eService (www.arbeitsagentur.de/eServices) gestellt oder in den Hausbriefkasten eingeworfen werden. Den Kundinnen und Kunden  entstehen keine Nachteile, wenn sie nicht persönlich vorsprechen und sollten deshalb nur im Notfall in die jeweilige Dienststelle kommen.

Die Arbeitsagenturen garantieren zudem, dass  auch die Leistungsgewährung während der Zeit der eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten sichergestellt ist. Wenn jetzt Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich sind, entstehen den Kundinnen und Kunden keine finanziellen Nachteile. Die Dienststellen sind angewiesen, so gut es geht in diesen schwierigen Zeiten unbürokratisch, flexibel und so zu agieren, dass die Versorgung aller Menschen, die auf die Geldleistungen angewiesen sind, sichergestellt ist. Dies gilt auch für die Auszahlung von Kindergeld und Kinderzuschlag.

Die Arbeitsagenturen und Jobcenter versichern, dass ihre Arbeitsfähigkeit jederzeit sichergestellt ist. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat dabei für sie oberste Priorität.


Kontakte


Agentur für Arbeit Halle

Arbeitnehmer:  
0345 52491190  (Ortstarif, Mobilfunk ggf. höher) oder
0800 4555500 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Arbeitgeber:
0800 4555520 (gebührenfrei) - - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Internet: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/halle/startseite
Postanschrift: Agentur für Arbeit Halle, 06090 Halle


Jobcenter Halle (Saale)

Telefon-Service (allgemeine Anliegen) 0345 6822 802
für z.B. Sachstandsmitteilungen zu Anträgen und Rückfragen und sonstige Informationen rund um Leistungen des SGB II (Erreichbarkeit: Mo-Fr. 8-18 Uhr)

Telefon-Service (existenzielle Notfälle) 0345 6822 555
für z.B. finanzielle Notsituationen und Bedarf an Soforthilfen (Erreichbarkeit: Servicezeiten des JC Halle)

Internet: https://www.jobcenter-hallesaale.de
Postanschrift: Neustädter Passage 6, 06122 Halle (Saale)



Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg

Arbeitnehmer:  
0340 5021451 (Ortstarif, Mobilfunk ggf. höher) oder
0800 4555500 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Arbeitgeber:
0800 4555520 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Internet: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/dessau-rosslau-wittenberg/startseite
Postanschrift: Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg, 06838 Dessau-Roßlau


Jobcenter Dessau-Roßlau

0340 502-1999

E-Mail: jobcenter-dessau-rosslau@jobcenter-ge.de
Internet: www.jobcenter.digital
Postanschrift: Seminarplatz 1, 06846 Dessau-Roßlau

    
Jobcenter Wittenberg

03491 438430

E-Mail: Jobcenter-Wittenberg@jobcenter-ge.de
Internet: www.jobcenter.digital
Postanschrift: Melanchthonstr. 3a, 06886 Lu. Wittenberg



Agentur für Arbeit Weißenfels

Arbeitnehmer:  
03443 385191  (Ortstarif, Mobilfunk ggf. höher) oder
0800 4555500 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr  

Arbeitgeber:
0800 4555520 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Internet: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/weissenfels/startseite
Postanschrift: Agentur für Arbeit Weißenfels, 06660 Weißenfels



Agentur für Arbeit Sangerhausen

Arbeitnehmer:  
03464 554900 (Ortstarif, Mobilfunk ggf. höher) oder
0800 4555500 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr oder

Arbeitgeber:
0800 4555520 (gebührenfrei) - Mo bis Fr: 8 - 18 Uhr

Internet: www.arbeitsagentur.de/vor-ort/sangerhausen/startseite
Postanschrift: Agentur für Arbeit Sangerhausen, 06515 Sangerhausen


Jobcenter Mansfeld-Südharz

03464 554122 und
03464 554633

E-Mail: jobcenter-Mansfeld-Suedharz@jobcenter-ge.de
Postanschrift: PF 10 11 05, 06511 Sangerhausen

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Weitere Corona-Fälle in Kindereinrichtungen in Sandersdorf-Brehna Weitere Corona-Fälle in Kindereinrichtungen in Sandersdorf-Brehna Weitere Corona-Fälle in Kindertageseinrichtungen der Stadt Sandersdorf-Brehna... Hort Zscherndorf und Kita Pfingstanger betroffen. ...
Anzeige
Globus Halle
Corona-Update für Sachsen-Anhalt - vorerst keine neuen Beschlüsse Corona-Update für Sachsen-Anhalt - vorerst keine neuen Beschlüsse Von Jana Keller ...
Anzeige
Warmes Essen an kalten Tagen Warmes Essen an kalten Tagen Der Förderverein Gut Mößlitz e. V. versucht sich, wie viele andere Gastronomiebetriebe, im „Lockdown ligth“ mit gourmethaften...
Anzeige
MZ