Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > CORONA-KRISE > Am Ball bleiben - Gerade jetzt für Service und Produkte werben! >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 17.04.2020 um 09:59:45

Am Ball bleiben - Gerade jetzt für Service und Produkte werben!

Mediaberater Patrick Werner Mediaberater Patrick Werner
Foto: Torsten Waschinski
Die Corona-Krise stellt Gewerbetreibende vor große Herausforderungen.

Region (red). 
Doch gerade solche Zeiten bergen Möglichkeiten für neue Ideen und neue Wege. Patrick Werner, Mediaberater beim Super Sonntag und Wochenspiegel, hat wichtige Punkte zusammengetragen, wie und weshalb jeder im Spiel bleiben kann und sollte:


Warum gerade jetzt werben!

Jammern bringt nichts. In der Krise die Chance sehen. So nutzen beispielsweise viele lokale Gaststättenbetreiber die Möglichkeit, um auf ihren Lieferservice hinzuweisen bzw. auf diesen umzustellen.

Es ist wichtig, im Kopf der Kunden zu bleiben und sich solidarisch zu zeigen. Sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen ist deshalb kein guter Ansatz. Es dauert eine lange Zeit, um dann wieder in die Köpfe der Kunden zu gelangen. Daher jetzt werben, um bei der Öffnung der Einschränkungen zu profitieren.

Auch Unternehmen, für die es auf den ersten Blick nicht gut aussieht, sollten werben, so zum Beispiel die Tourismusbranche. Diese können Gutscheine anbieten, die die Kunden später einlösen. Sobald der sogenannte Shutdown vorbei ist, werden die Menschen wieder reisen. Daher ist es ratsam, gerade jetzt in den Köpfen der Kunden zu bleiben.

Die Mediennutzung ist durch Corona gestiegen. Menschen informieren sich über die aktuelle Situation.

Kundenbindung steht gerade jetzt im Vordergrund. Die Menschen wollen ihre regionalen Unternehmen unterstützen. Deshalb ist es gut, ihnen entsprechende Wege und Möglichkeiten der Unterstützung aufzuzeigen und sein Unternehmen und Produkte zu präsentieren – anders als gewohnt.

Anzeigen können zeigen, dass Sie für Ihre Kunden da sind. In Kombination mit Onlinewerbung ist dies genau jetzt die Chance, Ihr Image noch weiter zu erhöhen und in den Fokus der Anwohner zu gelangen.


Welche Möglichkeiten gibt es?

Print und online in Kombination hilft, weil gerade jetzt das Informationsbedürfnis groß ist und die Menschen sich danach sehnen. Nutzen Sie die Zeitung als eine Art kleinen, aber reichweitenstarken Katalog für sich. Sprechen Sie all jene an, die noch nicht so online affin sind, wie andere! Ergänzen und stärken Sie Ihre Kundenansprache durch schnelle Kommunikation auf den viel genutzten Internetseiten von Wochenspiegel und Super Sonntag sowie den entsprechenden Social-Media-Seiten.
Visualisieren Sie Produkte und Services zum Beispiel mit kleinen Videos oder hörbar in Form von Podcasts.

Vielleicht nutzen Sie die Zeit auch, um Ihre eigene Internetseite zu erstellen oder aufzupeppen, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein. Wir können Ihnen dabei helfen!

Werbung, die auf die aktuelle Corona-Thematik eingeht, wird äußerst positiv wahrgenommen. So hatten wir in den zurückliegenden Wochen motivierende PR-Anzeigen von regionalen Unternehmen, die auf großes Interesse der Leserinnen und Leser stießen.

Stellenanzeigen wirken jetzt besonders. Sie haben jetzt die Chance, Stellen zu besetzen für die Sie vor der Pandemie keine Bewerber hatten.


Was ist mit dem Geld?

In dieser schwierigen Zeit unterstützen wir Kunden mit individuellen Paketen zu entsprechend günstigen Konditionen. Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen Patrick Werner jederzeit telefonisch unter 0340 2611041 oder per E-Mail unter patrick.werner@mz.de. Er berät Sie gerne oder leitet Sie an die entsprechenden Mitarbeiter für den Bereich Dessau-Roßlau weiter.

Bleiben Sie gesund und lassen Sie uns gemeinsam und optimistisch in die Zukunft blicken.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Boxsporthalle ertüchtigt Boxsporthalle ertüchtigt Die Concordiahalle der SG Chemie Bitterfeld wurde durch einen Einbruch stark beschädigt, jetzt schauen die Boxsportfreunde nach vorn. ...
Anzeige
Sag Ja!
Innerdeutscher Friedenslauf Innerdeutscher Friedenslauf Die Sportler des Vereins Zukunft Frieden e. V. laufen 2020 „Für Frieden, Demokratie und Toleranz“ an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze...
Anzeige
"Wir kaufen hier und regional" Viele Einzelhändler und Geschäfte, bei denen Sie gerne einkaufen, bangen gerade um ihre Existenz. Viele Firmen und Selbstständige müssen ihr...
Anzeige
Trauerportal