Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > CORONA-KRISE > CORONA - MELDUNGEN > Corona - die Lage in Halle (5. Mai, 13.45 Uhr) >
Jana Keller Jana Keller
aktualisiert am 05.05.2020 um 13:41:08

Corona - die Lage in Halle (5. Mai, 13.45 Uhr)

Aktuelles zur Corona-Situation in Halle Aktuelles zur Corona-Situation in Halle
Foto: photoguns - stock.adobe.com
Aus der täglichen Pressekonferenz der Stadt Halle

Am 5. Mai um 13 Uhr informierten Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, die Beigeordnete für Bildung und Soziales Katharina Brederlow und Amtsärztin Dr. Christine Gröger in einer Video-Pressekonferenz über die aktuelle Coronavirus-Situation in der Stadt Halle.

Das Statement des Oberbürgermeisters

Anzahl der Infizierten: 330 (+1)
Anzahl der Geheilten: 256 (+6)
Anzahl der Erkrankten in Krankenhäusern in Halle: 20 (+2), davon Hallenser: 6 (+1)
Anzahl der notwendigen Intensivbehandlungen: 7 (+/-0)
Anzahl der Verstorbenen: 11

Es hätte zwar einen neuen Todesfall einer 94-jährigen Person gegeben, die am 9. April positiv auf das Virus getestet wurde, die Person wurde im Anschluss jedoch auch wieder zweimal negativ getestet. Deshalb fällt sie aus der Corona-Statistik der Stadt raus. Die Zahl der Infizierten in der Stadt nimmt immer weiter ab – zurzeit sind 0,026 Prozent der Bürger betroffen.

Die Lage in der Stadt

Die städtischen Ordnungskräfte haben gestern 334 Kontrollen durchgeführt und dabei einen Verstoß an einem Bistro festgestellt. Am 11. Mai sollen die Verwaltungsstandorte der Stadt am Markt sowie am Stadion 5 und 6 wieder für den Besucherverkehr öffnen. Natürlich unter Beachtung von Abstand und Hygiene. Die Online-Terminvergabe ist seit heute wieder freigegeben.

Wirtschaft

Die Stadt unterstützt Unternehmen Halles mit Steuervergünstigungen. Auf Antrag werden keine Vorauszahlungen für Gewerbesteuern fällig, ebenso sind zinslose Stundungen möglich. 165 Anträge sind hierbei bisher eingegangen. Alle wurden positiv beschieden. Eine Verschiebung der Grundsteuerfälligkeiten und zinslose Stundungen sind ebenfalls möglich. Hier sind 11 Anträge eingegangen, die schon positiv beschieden wurden. Mieter und Pächter in Zahlungsschwierigkeiten können ebenso Anträge auf Stundung bei der Stadtverwaltung einreichen. 8 sind schon eingegangen und werden aktuell bearbeitet.

Gastronomie

Gestern fand die erste Videokonferenz mit den Gastronomen der Stadt statt. Es bestehe ein dringender Bedarf, die Gaststätten wieder zu öffnen, so der OB. Ein zentraler Ansprechpartner der Stadt für die Gastronomen wurde bestimmt. Es handelt sich um Eric Brecht. E-Mail: eric.brecht@halle.de.

Der OB betonte weiterhin, die Gefahren des Virus würden mit den neuen Lockerungen nun in den Hintergrund gedrängt werden. Das sei ein Fehler, denn es bestehe kein Anlass zur Sorglosigkeit. Das Tragen von Masken, das Einhalten von Abständen und das Beachten der Hygieneregeln seien weiterhin zu beachten.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Night of Light in Bitterfeld-Wolfen Night of Light in Bitterfeld-Wolfen Es war ein Zeichen: Alarmstufe Rot für Eventbranche soll die Politik wachrütteln und aufmerksam machen... viele stehen vor dem Aus. ...
Anzeige
MZ
Werden die freischaffenden Künstler überleben...? Werden die freischaffenden Künstler überleben...? Stipendienprogramm „Kultur ans Netz“ kommt und soll freischaffende Künstlerinnen und Künstler helfen zu überleben... nicht viel, doch...
Anzeige
Endlich: Einschulungsfeiern, Veranstaltungen und Buffets wieder möglich... Endlich: Einschulungsfeiern, Veranstaltungen und Buffets wieder möglich... Lockerungen präzisiert – Appell an Verantwortungsbewusstsein / Einschulungsfeier im größeren Rahmen möglich. ...
Anzeige
Sag Ja!