Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Sag Ja!

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Veranstaltungen
21.09.2019 ,Halle,Händelhalle,20.00Uhr

Nik P. in Halle

Nik P. in Halle
Foto: Veranstalter
Mit dem Erfolg von „Ein Stern der deinen Namen trägt“ zählt der Nik P. heute zu den erfolgreichsten österreichischen Songschreibern und Interpreten seines Genres.

1997 veröffentlichte der damals 35jährige aus Kärnten stammende Österreicher sein erstes Album und landete mit „Gloria“ gleich seinen ersten Hit in seinem Heimatland. Bis heute schaffte es fast jede Singleauskoppelung auf Platz 1 in den Airplaycharts der Radios in Deutschland und Österreich. Seine großen Hits „Come on lets dance“, Der Mann im Mond“, „Der Sonne entgegen“ sowie „Der Fremde“ und „Berlin“ und viele mehr, kennt man heute überall auf der Welt wo man deutschen Schlager hört und liebt.

„Ohne Wenn und Aber“ ist der Titel des neuen Albums. Es gibt keinen Titelsong, der Name ist eher ein Statement, welches sich auch in seinen Songs „Dieser Ring“ und „Sonnenkinder“ wiederfindet. Denn „Ohne Wenn und Aber“ heißt so viel wie: `Es ist wie es ist, daran ist nicht zu rütteln´. Die CD ist eine Produktion bei der jedes Lied einen gewachsenen Hintergrund hat. „Ohne Wenn und Aber“ ist somit ein ausgesprochen persönliches Album des Sängers und Songwriters Nik P. geworden. Der Spiegel eines Lebensabschnitts.


Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Trauerportal