Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Sag Ja!

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Veranstaltungen
05.04.2020 ,Halle,Steintor-Varieté,20.00Uhr

ACT JazzNights: The Art of The Duo

ACT JazzNights: The Art of The Duo
Foto: Veranstalter
Im Frühjahr 2020 begegnen sich je zwei Meister ihres Fachs zur Duo-Art.

Nils Landgren und Jan Lundgren stellen ihr Album ›Kristallen‹ vor. Lars Danielsson und Paolo Fresu spielen mit ›Summerwind‹ zur Höchstform auf Duo-Art – es ist die reduzierteste Form des miteinander Musizierens. Nicht minder reichhaltig und wenn's gelingt, die kleinste ›Bigband‹ der Welt – zwei auf sich allein gestellt, spontan und intensiv.

Zwei Duos, vier Ausnahmekönner wagen sich bei dieser Ausgabe der JazzNights auf einen musikalischen Seiltanz ohne Netz und doppelten Boden. Im Frühjahr 2020 heißt es ›Vorhang auf und Bühne frei‹ für ›Kristallen‹ von Nils Landgren & Jan Lundgren sowie für Lars Danielsson & Paolo Fresu mit ihrem traumhaften ›Summerwind‹.

Wenn der Posaunist und Sänger Nils Landgren auf den Pianisten Jan Lundgren trifft

Kunstvoll fangen sie auf ihrem neuen Duoalbum ›Kristallen‹ den Zauber der schwedischen Volksmusik ein und schwelgen in den Melodien ihrer Eigenkompositionen oder des ›Great American Songbooks‹. Zwischen erhabener Leichtigkeit und melancholischem Sinnieren entstehen subtile Klanglandschaften. Ruhig und gelassen fließt ihr Kammerjazz, der nicht nach Aufmerksamkeit schreit, sondern demjenigen seine wahre Schönheit offenbart, der genau hinhört. ›Kristallen‹ ist ein in vielen Farben leuchtender musikalischer Diamant, behutsam geschliffen in vertrauter Zweisamkeit.

Mit Lars Danielsson und Paolo Fresu haben sich zwei Musiker zusammengefunden, die ihre Töne mit Bedacht wählen: Auf ›Summerwind‹ trifft der schwedische Meister des Wohlklangs an Bass und Cello, mit seinem feinen Gespür für so einfache wie eindringliche Melodien, auf einen der lyrischsten Trompeter Europas, der mit seinen leuchtenden luftigen Tönen dem ›cool playing‹ eine ganz eigene Ausdruckskraft gibt.

Gemeinsam lassen Danielsson und Fresu atmosphärische und farbenreiche Klangbilder mit Gefühl und Tiefe entstehen. ›Summerwind‹ ist ein wohltuender musikalischer Strom einnehmender Melodien voller Anmut und Eleganz. Kurzum: Traumhafte Musik in traumhaftem Zusammenspiel.


Anzeige
Unser Land
Anzeige
Trauerportal